SUN Microsystems (SUNW / ISIN: US8668101046 ) : 4,60 $ (+1,05%)

Aktueller Tageschart (log) seit Juli 2005 (1 Kerze = 1 Tag)

Kurz-Kommentierung: Die Aktie von SUN Microsystems löste das symmetrische Dreieck wider Erwarten nach unten hin auf und rutschte bis auf die Horizontalunterstützung bei 4,16 $ zurück. Dort prallte sie wieder heftig nach oben hin ab und lief bis an den Widerstandsbereich bei 4,70 - 4,73 $, wo sie gestern nach unten hin abprallte. Steigt die Aktie auf Tagesschlussbasis über 4,73 $ an, wird ein kurzfristiges Kaufsignal mit Ziel bei 5,07 und darüber 5,40 $ generiert. Eine vorher wahrscheinliche Zwischenkorrektur sollte jetzt möglichst nicht mehr tiefer als 4,40 - 4,46 $ gehen, um weitere Kursverluste bis 4,16 und darunter 4,01 $ zu vermeiden. Trotz des tiefen Rückfalls hat die Aktie die Chance, den Aufwärtstrend wieder aufzunehmen, so lange sie oberhalb von 4,40 $ notiert.

Chart erstellt mit Qcharts


SUN MICROSYSTEMS formiert sich bullisch />

08.05.2006 - 18:42

SUN Microsystems (SUNW / ISIN: US8668101046 ) : 5,10 $

Aktueller Tageschart (log) seit September 2005 (1 Kerze = 1 Tag)

Rückblick: Die Aktie von SUN Microsystems markierte am 16.11.2005 ein wichtiges Bewegungstief bei 3,62 $. In diesem Bereich gelang es der Aktie einen charttechnischen Boden zu formieren (wir berichteten) und demzufolge in einen aufwärts gerichteten Trend überzugehen. Daraus resultierte am 27.03.2006 bei 5,40 $ ein Rallyehoch. Seitdem ergaben sich bemerkenswerte Korrekturphasen, die kontinuierlich höhere Tiefs und höhere Hochs ausbildeten und in Folge dessen konvergierende Korrekturbegrenzungslinie erzeugen. Formationstechnisch läßt sich das beschriebene Kursverhalten seit dem Bewegungshoch bei 5,40 $ in eine symmetrische Dreiecksformation einkleiden.

Charttechnischer Ausblick: Das trendbestätigende symmetrische Dreieck dürfte sich in der finalen Endphase seiner Entstehung befinden, somit liegt noch kein aktives Kaufsignal vor. Es empfiehlt sich aufgrund der aktuellen charttechnischen Struktur einen Longeinstieg nach dem Bruch der Kaufmarke über der Oberkante des Dreiecks bei 5,20 $ zu suchen. Um die bullischen Ambitionen aufrecht zu erhalten, sollte die Aktie nicht mehr nachhaltig unter die erwähnte untere Kursbegrenzungslinie des symmetrischen Dreiecks bei 4,85 $ fallen.

Chart erstellt mit Qcharts


SUN MICROSYSTEMS prallt bullisch ab!
26.08. 20:44
SUN Microsystems (SUNW) : 3,68 $ (+1,37%)

Aktueller Tageschart (log) seit Januar 2005 (1 Kerze = 1 Tag).

Diagnose: Die Aktie befindet sich seit April 2005 in einer breit angelegten Trading Range. Sie wird auf der Oberseite bei 4,01 $ und auf der Unterseite bei 3,56 $ begrenzt. Der aktuell erreichte Kurslevel dürfte damit entscheidend für die mittelfristige Entwicklung der Aktie sein. Die Bollinger Bänder und auch die exp. gleitenden Durchschnitte (EMA 50 und EMA200) bestätigen zusätzlich die bisherige Seitwärtsbewegung und pendeln sich förmlich aus.

Prognose: Eine einsetzende Trenddynamik ist nicht unterhalb von 4,01 $ und oberhalb von 3,56 $ zu erwarten. Einen bärischen Eindruck hinterlässt der Einbruch unter die Aufwärtstrendlinie seit April 2005, diese fungiert jetzt als entscheidender Widerstand innerhalb der Tading Range. Ein Kursanstieg über 4,01 $ lässt eine mittelfristig angesetzte dynamische Aufwärtsbewegung in Richtung 4,46 $ erwarten. Aus der Trading Range heraus lässt sich bei bärischer Auslösung des Sell-Triggers unterhalb von 3,56 $ auf Tagesschlusskursbasis ein weiterer Kursrutsch bis 3,42 $ und darunter bis 3,13 $ ableiten. Unter kurzfristigen Aspekten könnten bereits Kurse über der gebrochenen Aufwärtstrendlinie bei 3,73 $ für eine Erholung bis an die Oberkante der Konsolidierung bei 4,01 $ sorgen. Eng stoppabgesichert bietet sich in dieser Aktie ein Handeln der Trading Range auf der Longseite an.

Chart erstellt mit Qcharts