Am vergangenen Donnerstag erlitten die Aktien von Swisscom einen deutlichen Kurseinbruch und fielen intraday bis auf ein Tief bei 385,00 CHF zurück. Dort zeigte sich jedoch neues Kaufinteresse und die Kurse konnten sich wieder stabilisieren. Hieran dürfte das Unterstützungscluster um 387,25 CHF nicht ganz unbeteiligt gewesen sein, denn in diesem Bereich lässt sich eine alte Abwärtstrendlinie und die exp. GDL 50 ausmachen. Klassisch ist der Rücksetzer auf dieses Unterstützungsniveau als Pullback zu werten, der nun bereits beendet sein sollte.

    SWISSCOM - WKN: 916234 - ISIN: CH0008742519

    Börse: SWX-X in CHF / Kursstand: 385,20 CHF

    Charttechnischer Ausblick: Die Aktien von Swisscom sollten nun nicht mehr nachhaltig unter 385,00 CHF zurückfallen. So lange diese über der hier liegenden Unterstützung notiert, wären weitere Kursgewinne in Richtung Dezemberhoch bei 403,60 CHF zu erwarten. Darüber eröffnen sich dann weitere Rallychancen bis auf ~424,50 CHF.

    Zeigen sich die Verkäufer aber stärker als erwartet und die Aktie fällt unter 385,00 CHF zurück, muss mit einer weiteren Verkaufswelle bis auf 366,25 CHF gerechnet werden.

    Kursverlauf vom 28.08.2009 bis 26.04.2010 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Tag)