Die Aktie konnte im Spätsommer ausgehend vom langfristigen Aufwärtstrend im Tageschart noch einmal ordentlich zulegen, geriet dann aber im vierten Quartal ordentlich unter Verkaufsdruck. Dabei wurde sowohl der langfristige Aufwärtstrend als auch der EMA200 unterboten.

Seit Anfang November konsolidiert der Nasdaq100-Wert nun innerhalb einer bärischen Keilformation unterhalb von wichtigen gleitenden Durchschnitten.

Diese Art von Chartformation hat an dieser Stelle im Chart in der Regel trendbestätigenden Charakter. Hier ist in den kommenden Tagen und Wochen daher eine größere Verkaufswelle zurück unter 25 USD zu favorisieren aus charttechnischer Sicht. Erst ein Tagesschlusskurs oberhalb von 30,00 USD entspannt die prekäre Lage für die Bullen wieder ein wenig.

Verpassen Sie keine meiner Analysen und Tradingideen aus dem FX-Bereich und folgen Sie mir auf meinem Guidants-Desktop !

SYMANTEC-Das-sind-bärische-Strukturen-Chartanalyse-Henry-Philippson-GodmodeTrader.de-1
Symantec Aktie Chartanalyse (Tageschart)