• Symrise AG - Kürzel: SY1 - ISIN: DE000SYM9999
    Börse: XETRA / Kursstand: 84,320 €

Innerhalb der steilen Rally in 2019 erreichte der Wert ein neues Allzeithoch an der Oberkante des langfristigen Aufwärtstrendkanals bei 87,46 EUR und startete eine Zwischenkorrektur. Diese verläuft bislang in einer bullischen Flagge auf hohem Niveau. Eine mittelfristige Richtungsentscheidung könnte bevorstehen.

WERBUNG

Die zentrale Unterstützungszone bei 82,50 - 83,00 EUR wurde bestätigt, die Aktie prallt von dort nach oben hin ab. Damit wurden der EMA50 und die mittelfristige Aufwärtstrendlinie verteidigt, prinzipiell könnte eine weitere Aufwärtswelle folgen. Kann der Wert jetzt per Tagesschlusskurs über 85,00 EUR ansteigen, könnte das Allzeithoch bei 87,46 EUR nochmals angesteuert werden. Oberhalb davon liegen bei 89,50 - 90,50 und später 98,00 - 100,00 EUR weitere Rallyziele.

Kommt es hingegen zum Rückfall unter 82,20 EUR auf Tagesschlusskursbasis, könnte eine größere Zwischenkorrektur gestartet werden. Bei 78,20 - 79,40 EUR liegt dann die erste Auffangzone, darunter wäre Platz bis 75,00 - 75,30 EUR.

Wie könnten Trader vorgehen?

Einstiege wären bei diesem Ouperformer im intakten Aufwärtstrend direkt oder bei weiteren Rücksetzern bis 83,00 EUR attraktiv. Prozyklisch könnte eine Aufstockung oberhalb von 85,00 per Tagesschluss noch eine Option sein. Tradingziele liegen bei 87,46 sowie 89,50 - 90,50 und später 98,00 - 100,00 EUR. Absicherungen machen Sinn unterhalb von 82,20 EUR per Tagesschluss. Zudem könnten unterhalb von 82,20 EUR erste Shortpositionierungen interessant werden.

SYMRISE-Chartanalyse-André-Rain-GodmodeTrader.de-1
Symrise AG