Symrise - WKN: SYM999 - ISIN: DE000SYM9999

    Börse: Xetra in Euro / Kursstand: 12,62 Euro

    Rückblick: Mehrfach versuchten die Käufer in Symrise den Widerstand bei 13,89 Euro nach oben aufzuhebeln, jedoch konnten sich diese hier nicht durchsetzen. Vielmehr kam es mit den Kursverlusten der vergangenen Tage zur Ausbildung eines kleinen Doppelhochs an diesem Widerstand, mit dem sich im Chart nun ein erstes Verkaufssignal zeigt.

    Aufgefangen wurde dieses zunächst jedoch von der mittelfristigen Aufwärtstrendlinie um 12,65 Euro, die als Unterstützung zudem durch die ebenfalls in diesem Bereich liegende exp. GDL 50 verstärkt wird. Bislang konnten die Käufer dies jedoch nicht für sich nutzen und von dort aus eine neue Kaufwelle starten. Stattdessen schieben die Kurse seit Ende letzter Woche seitwärts.

    Charttechnischer Ausblick: In den Aktien von Symrise hat sich der kurzfristige Bewegungsspielraum auf einen Preisbereich zwischen 13,01 Euro und 12,30 Euro eingeschränkt. Erst wenn dieser verlassen werden kann, wären weitere Impulse zu erwarten.

    Setzen sich die Käufer durch und der Ausbruch über 13,01 Euro gelingt, sind kurzfristig weitere Gewinne bis auf 13,89 Euro möglich. Darüber eröffnet sich dann weiteres Aufwärtspotential bis auf 15,10 Euro.
    Unterhalb von 12,30 Euro hingegen dürften die Verkäufer federführend bleiben. Weitere Abgaben bis auf 11,43 Euro sollten dann eingeplant werden.

    Kursverlauf vom 14.05.2009 bis 03.11.2009 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Tag)