• Symrise AG - Kürzel: SY1 - ISIN: DE000SYM9999
    Börse: XETRA / Kursstand: 90,800 €

Gemischte Gefühle ruft momentan das Chartbild der Symrise-Aktie bei mir hervor. Auf der einen Seite präsentiert sich diese mit dem jüngsten Hoch bei 94,52 EUR bullisch. So wurde im Vorfeld der Zentrale Widerstandsbereich knapp unterhalb von 90 EUR erfolgreich durchbrochen und anschließend machten die Bullen richtig Druck. Die folgenden Kursverluste zum Jahreswechsel ließen sich als Pullback zurück an das alte Ausbruchsniveau werten, wo die Bullen pünktlich zurückkehrten. Eigentlich doch die perfekte Ausgangsbasis, um den Aufwärtstrend mit Zielen jenseits von 94,52 EUR wieder aufzunehmen, oder?

Wertpapierhandel – unabhängig und sicher: Handeln Sie jetzt direkt über Guidants!

Im Grunde schon. Für Bauchschmerzen sorgt jedoch der relativ dynamische Rücksetzer zurück auf den alten Widerstandsbereich um 90 EUR. So impulsiv die Kurse zunächst über diesen ausgebrochen sind, so schnell fiel das Kartenhaus anschließend auch wieder zusammen. Diese Sorge scheinen einige Marktteilnehmer mit mir zu teilen. So konnte sich die Aktie auf dem jetzt zur Unterstützung gewordenen Bereich um 90 EUR zwar stabilisieren, wirklich Druck nach oben zeigt sich aber nicht. Im Gegenteil. Die jeweiligen Tageskerzen drücken mit ihren oberen Schatten kurzfristige Ängste auf der Käuferseite aus. Es wäre nicht ungewöhnlich, wenn man noch einmal in den Supportbereich zurückfallen würde. Nachhaltig unter 88 EUR sollte es aber nicht gehen, da dann die Risiken in Richtung 84 EUR deutlich zunehmen.

Sofern sich die Käufer durchsetzen können, wären in den nächsten Wochen neue Hochs möglich. Dabei kann Symrise auch problemlos bis in den dreistelligen Preisbereich ansteigen. Fakt ist, dass sich den Bullen oberhalb von 94,52 EUR kein horizontaler bzw. allgemein bestätigter Widerstand mehr in den Weg stellt. Verantwortlich dafür ist das neue Allzeithoch in der Aktie.

Drei Musterdepots, 12 Experten, innovative Widgets: Mehr Technologie und Inhalte als je zuvor in Guidants PROmax. Jetzt 14 Tage kostenlos testen!

SYMRISE-Daumen-drücken-ist-angesagt-Chartanalyse-Rene-Berteit-GodmodeTrader.de-1
Symrise Aktie