• Symrise AG - Kürzel: SY1 - ISIN: DE000SYM9999
    Börse: XETRA / Kursstand: 60,27 €

Symrise verfehlt im ersten Halbjahr mit einem Nettogewinn von €133,5 Mio (VJ: €102 Mio) die Analystenschätzungen von €140 Mio. Das EBITDA liegt mit €300 Mio (VJ: €206 Mio) ebenso wie der Umsatz mit €1,33 Mrd (VJ: €0,94 Mrd) im Rahmen der Erwartungen. Symrise will 2015 schneller wachsen als der globale Duft- und Aromenmarkt und strebt eine EBITDA-Marge von mehr als 20% an. Die EBITDA-Marge im ersten Halbjahr bei 16,1% (VJ: 17,2%).

Am 16. März 2015 markierte die Aktie von Symrise ein Hoch bei 61,61 Euro. Danach kam es zu einer ausführlichen Konsolidierung, die erst mit dem Ausbruch über den Abwärtstrend ab März 2015 am 15. Juli 2015 beendet wurde. Im gestrigen Handel markierte der Wert sein aktuelles Allzeithoch bei 64,47 Euro. Seitdem steht er aber wieder deutlich unter Druck. Er notiert inzwischen auch wieder unter dem alten Hoch bei 61,61 Euro.

Kurzfristig ist in der Symrise Aktie mit weiteren Abgaben in Richtung 57,59 Euro zu rechnen. Dort steht dann eine wichtige Entscheidung an. Dreht der Wert an dieser Marke wieder nach oben, dann wären Gewinne in Richtung 70,00 Euro durchaus möglich. Sollte der Wert allerdings unter 57,59 Euro abfallen, könnte es größere Verkaufswelle in Richtung 53,32 und ~48,00 Euro starten.

SYMRISE-Nach-Zahlen-unter-Druck-Chartanalyse-Alexander-Paulus-GodmodeTrader.de-1
symrise