Symrise - WKN: SYM999 - ISIN: DE000SYM9999

    Börse: Xetra in Euro / Kursstand: 20,00 Euro

    Rückblick: Auch wenn die Symrise Aktie im gestrigen Handel mit einem Kursgewinn von 3,92% zu den größten Gewinnern im M-Dax zählte, an der kurzfristig bärischen Verfassung des Chartbilds konnte dies zunächst wenig ändern. So befindet sich die Aktie seit dem Hoch bei 22,63 Euro in einem intakten kurzfristigen Abwärtstrend, wobei es innerhalb dessen auch zum Bruch der seit Sommer federführenden Aufwärtstrendlinie kam. Kurse unterhalb des gleitenden Durchschnitts komplettieren die trendtechnisch bärische Verfassung.

    Charttechnischer Ausblick: Potentielle Käufer sehen sich in der Symrise Aktie derzeit von 20,11 Euro bis hin zu 20,85 Euro einer ganzen Reihe von Widerständen gegenüber und ein Abprallen an diesen wäre zu erwarten. Anschließend sollte die Aktie nochmals die Unterstützung bei 18,65 Euro testen, wo sich dann entscheiden muss, ob der aktuelle Abwärtstrend fortgesetzt wird oder eine Bodenbildung einsetzen kann.

    Fällt die Aktie unter 18,65 Euro zurück, droht eine komplette Korrektur des vorangegangenen Aufwärtstrends, was weitere Abgaben bis auf 15,92 Euro mit sich bringen könnte.
    Zeigt sich jedoch erneutes Kaufinteresse, wären Kursgewinne bis auf 20,85 Euro möglich. Darüber ließe sich dann auch ein neues Kaufsignal ausmachen, mit dem die Aktie bis auf 22,90 Euro klettern könnte.

    Kursverlauf vom 09.04.2010 bis 13.12.2010 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Tag)

    Professionelle Chartanalyse - Chart erstellt mit GodmodeCharting

    Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit nicht investiert

    traderscamp 2021 – Neues vom Börsenspiel: Derivate sind ein wichtiger Teil des traderscamps. Dirk Heß von der Citi erklärt, was man unter diesem Begriff versteht, und gibt einen Überblick über die gängigsten Derivate und ihre Einsatzmöglichkeiten. Dazu kommen Exkurse zu den Themen Hebelwirkung und Risikominimierung. Zum Video