US T-Bond Future im adjustierten Endloskontrakt : 114,813

Der US-T-Bond Future ist der für den US Rentenmarkt richtungweisende Rentenfuture. Man unterscheidet den T-Bond-Future auf die 10- und den auf die 30jährigen US Treasuries. Das deutsche Pendant ist der BUND Future. Es handelt sich hierbei um den Terminkontrakt auf 8,5- bis 10-jährige deutsche Staatsanleihen. Für die Laien unter Ihnen anbei folgende Grundregel: Ein fallender US Rentenmarkt bedeutet einen fallenden US Rentenfuture (T-Bond-Future) und gleichzeitig ansteigende Renditen der US Staatsanleihen. Ein steigender US Rentenmarkt bedeutet einen steigenden US Rentenfuture und gleichzeitig fallende Renditen der US Treasuries. Tendenziell gilt folgende Intermarketkorrelation: Steigt der Rentenmarkt, tendiert der Aktienmarkt schwächer. Fällt der Rentenmarkt, steigt der Aktienmarkt. Dies ist eine grobe Regel. Ein Kapitalshift zwischen Aktien- und Rentenmarkt ist aber nicht zwingend! Beide Märkte können phasenweise durchaus synchron laufen.

Aktueller Wochenchart (log) seit Mai 2002 (1 Kerze = 1 Woche)

Kurz-Kommentierung: Auch Anfang September wurde der Ausbruch über den bei 117,375 liegenden Widerstand im T-Bond Future abverkauft. Innerhalb des maßgebenden Aufwärtstrendkanals fällt der Future seitdem wieder zurück und erreicht aktuell die bei 114,592 liegende exp.GDL 50 (EMA 50, blau). Von diesem Niveau aus ist die Wiederaufnahme der Rallye möglich, nach wie vor bietet sich dann innerhalb des Aufwärtstrendkanals übergeordnet weiteres Kurspotenzial bis 124,375. Kippt der Future auch auf Schlussbasis unter 114,592 ab, ist ein Test der bei 112,800 liegenden Trendkanal-Unterkante wahrscheinlich. Das mittelfristig bullische Setup wird erst unterhalb dieses Niveaus gefährdet.

Chart erstellt mit Metastock Professional


T-Bond Future: Weiterhin bullisch
15.09. 20:37

US T-Bond Future im adjustierten Endloskontrakt : 116,688

Aktueller Wochenchart (log) seit April 2002, (1 Kerze = 1 Woche)

Diagnose: Der US T-Bond Future konnte im adjustierten Endloskontrakt am 20.06.2003 ein Rallyehoch bei 124,375 Punkten erreichen. Das Kursgeschehen seitdem zeigt eine verschärfte Abwärtskorrektur. Daraus resultierend wurde am 14.05.2005 bei 107,875 Punkte ein markantes Korrekturtief ausgebildet. Die im Anschluss eingeleitete Aufwärtsbewegung lässt sich in einen unverändert intakten Aufwärtstrend einkleiden. Eine wichtige innere Linie notiert bei 117,375 Punkten momentan fungiert diese als Widerstand.

Prognose: Das übergeordnete bullische Setup seit 2004 ist weiterhin intakt. Innerhalb des Aufwärtstrends dürfte es zu weiter steigenden Notierungen kommen. Ein Kursanstieg über 117,375 Punkte wäre ein erstes bullisches Indiz, um im Anschluss den bei 119,289 Punkten notierenden Abwärtstrend seit 2003 anzusteuern. Ein bullischer Ausbruch über die besagte Abwärtstrendlinie dürfte einen weiteren Kursanstieg bis zum markanten Rallyehoch bei 124,375 Punkten zur Folge haben.

Chart erstellt mit Metastock Professional


07.09.2005 - 17:24

T-Bond Future: Rückfall...

US T-Bond Future im adjustierten Endloskontrakt : 116,875

Der US-T-Bond Future ist der für den US Rentenmarkt richtungweisende Rentenfuture. Man unterscheidet den T-Bond-Future auf die 10- und den auf die 30jährigen US Treasuries. Das deutsche Pendant ist der BUND Future. Es handelt sich hierbei um den Terminkontrakt auf 8,5- bis 10-jährige deutsche Staatsanleihen. Für die Laien unter Ihnen anbei folgende Grundregel: Ein fallender US Rentenmarkt bedeutet einen fallenden US Rentenfuture (T-Bond-Future) und gleichzeitig ansteigende Renditen der US Staatsanleihen. Ein steigender US Rentenmarkt bedeutet einen steigenden US Rentenfuture und gleichzeitig fallende Renditen der US Treasuries. Tendenziell gilt folgende Intermarketkorrelation: Steigt der Rentenmarkt, tendiert der Aktienmarkt schwächer. Fällt der Rentenmarkt, steigt der Aktienmarkt. Dies ist eine grobe Regel. Ein Kapitalshift zwischen Aktien- und Rentenmarkt ist aber nicht zwingend! Beide Märkte können phasenweise durchaus synchron laufen.

Aktueller Wochenchart (log) seit April 2002, (1 Kerze = 1 Woche) mit Tageschartausschnitt

Kurz-Kommentierung: Der US T-Bond Future konnte in den Vorwochen ausgehend von der exp.GDL 50 (EMA 50, blau) stark ansteigen und zunächst auch den bei 117,375 liegenden Widerstand durchbrechen. Aktuell fällt der Future direkt unter den Widerstand zurück. Zunächst deutet sich eine Bullenfalle an. Bleicht der Future auch zum Wochenschluss unter 117,375 Punkten, sind nochmals Abgaben bis 113,750 wahrscheinlich. Mittelfristig bietet sich innerhalb der intakten Aufwärtsbewegung aber weiterhin deutliches Kurspotenzial in Richtung 124,375.

Chart erstellt mit Metastock Professional


T-Bond Future vor starkem Widerstand
25.08. 17:59

US T-Bond Future im adjustierten Endloskontrakt : 117,719

Aktueller Wochenchart (log) seit März 2003, (1 Kerze = 1 Woche) mit Tageschartausschnitt

Kurz-Kommentierung: Ausgehend von der exp.GDL 50 (EMA 50, blau) stieg der T-Bond Future in den Vorwochen wieder an und kann sich innerhalb des seit Mitte 2004 etablierten Aufwärtstrendkanals erholen. In der Vorwoche war der Kurs noch am Widerstand bei 117,375 gescheitert, heute erfolgt intraday der Ausbruch darüber nach oben. Hält der Future dieses Niveau auch auf Wochenschlussbasis, sind weiter steigende Notierungen bis zum Juni-Hoch bei 119,938, darüber bis 124,375 möglich. Ein Fehlausbruch muss akuell einkalkuliert werden, wäre aber innerhalb der übergeordneten Aufwärtsbewegung zunächst nicht negativ zu werten.

Chart erstellt mit Metastock Professional


T-Bond Future vor starkem Widerstand
25.08. 17:59

US T-Bond Future im adjustierten Endloskontrakt : 116,719

Aktueller Wochenchart (log) seit Oktober 2002 (1 Kerze = 1 Woche).

Kurz-Kommentierung: An der Oberkante des seit Mitte 2004 etablierten Aufwärtstrendkanals war der T-Bond Future im Juni bei 119,938 gescheitert und fiel in den Vorwochen zurück. Bereits auf der exp.GDL 50 (EMA 50, blau) kann sich der Future fangen und startet einen weiteren Angriff auf den bei 117,375 liegenden starken Widerstand. Wird dieser auf Wochenschlussbasis gebrochen, ist innerhalb des Trendkanals mittelfristig ein Anstieg bis in den Bereich 124,375 möglich. Unter die bei 112,275 liegende mittelfristige Aufwärtstrendlinie sollte der T-Bond nicht mehr zurück fallen ohne das bullische Setup zu gefährden.

Chart erstellt mit Metastock Professional


T-Bond Future: Langfristig intakte Rallye
11.08. 17:11

US T-Bond Future im adjustierten Endloskontrakt

Intradaykurs: 114,344

Aktueller Wochenchart (log) seit Februar 2001 (1 Kerze = 1 Woche).

Diagnose: langfristig befindet sich der Kurs des T Bond Future seit 2000 in einer intakten Aufwärtsbewegung. Nach einem Zwischentief im Bereich der bei 103,844 Punkten liegenden Unterstützung konnte ab Mitte 2004 ein Aufwärtstrendkanal etabliert werden der weiterhin intakt ist. Der Future war an der Kanal-Oberkante bei 119,938 Punkten im Juni gescheitert und konsolidiert die Rallye der Vormonate aus. Aktuell wir die bei 113,900 liegende exp. GDL 50 (EMA 50, blau) erreicht, weitere Unterstützung bietet der bei 111,870 liegende Aufwärtstrend seit Anfang 2004.

Prognose: Bereits kurzfristig bietet sich nach dem Test der Unterstützung die Möglichkeit einer Wideraufnahme der Rallye. Innerhalb des Aufwärtstrendkanals kann dann auch auf mittelfristige Sicht das Hoch bei 124,375 Punkten angesteuert werden. Eine Ausdehnung der Konsolidierung bis in den starken Unterstützungsbereich um 111,87-110,00 Punkte kann noch einkalkuliert werden. Erst ein Rückfall unter 109,469 Punkte würde das übergeordnet bullische Setup nachhaltig gefährden.

Chart erstellt mit Metastock Professional

[Link "Klicken Sie bitte hier, um die umfassende Vorgänger-Trendcheckserie einzusehen." auf www.godmode-trader.de/... nicht mehr verfügbar]