Mit der heutigen Verkaufswelle wird die zuletzt skizzierte Handelsspanne eindeutig gen Süden hin verlassen. Auslöser waren die heute vor Börseneröffnung veröffentlichten Quartalszahlen und ein schwacher Ausblick.

ANZEIGE

Analysten hatten im 4. Quartal einen Umsatz von 600 Mio. USD erwartet, nun sollen es nur noch 450 bis 500 Mio. USD werden, also gut 20 % weniger. Dementsprechend kräftig wird die Aktie heute abgestraft und verliert aktuell über 13 %.

Wie sieht das Chartbild aus?

Das ehemalige Unterstützungslevel um 100 USD fungiert nun als entscheidender Widerstand auf der Oberseite. So lange dieses Niveau nicht wieder per Tagesschlusskurs überwunden werden kann, lautet das nächste Kursziel USD 80.

Verpassen Sie keine meiner Analysen und Tradingideen aus dem FX-Bereich und folgen Sie mir auf meinem Guidants-Desktop !

TAKE-TWO-Aktie-im-Sinkflug-nach-Zahlen-Chartanalyse-Henry-Philippson-GodmodeTrader.de-1
Take Two Aktie Chartanalyse (Tageschart)