• Talanx AG - Kürzel: TLX - ISIN: DE000TLX1005
    Börse: XETRA / Kursstand: 24,860 €

Talanx erzielt 2019 Bruttoprämien von €39,494 Mrd (VJ: €34,885 Mrd, vorläufig: €39,5 Mrd), Nettoprämien von €33,054 Mrd (VJ: €29,574 Mrd), eine Combined Ratio von 98,3 % (VJ: 98,2 %), ein Ebit von €2,43 Mrd (VJ: €2,03 Mrd, vorläufig: €2,4 Mrd) und einen Nettogewinn von €923 Mio (VJ: €703 Mio, vorläufig: €923 Mio). Die Dividende für 2019 wird mit €1,50 je Aktie vorgeschlagen (VJ: €1,45, Prognose: €1,54). Für 2020 erwartet das Unternehmen weiterhin einen Nettogewinn von €900 - €950 Mio (Prognose: €1,06 Mrd), "falls es zu keinen größeren Verwerfungen durch das Coronavirus kommt".

Quelle: Guidants News

An sich dürften die Zahlen Anleger erfreuen: Am Gewinnziel wird festgehalten und die Dividende wird um 0,05 Cent erhöht. Doch das Gewinnziel gilt unter Vorbehalt. Und dies dürfte Anleger verunsichern. Warum? Da es momentan nicht ausgeschlossen ist, dass es "zu größeren Verwerfungen an den Märkten durch das Virus kommt". Würden diese geschehen, so müsste im Zweifelsfall das Gewinnziel am Ende doch korrigiert werden. Geht es jetzt also nur noch nach unten oder können die Verkäufe doch irgendwann gestoppt werden?

Die Chance ist bald da

Die heutigen Verkäufe drücken die Aktie sogar unter das 25 EUR-Level und damit unter eine wichtige Unterstützung. Kursnotierungen per Tagesschlusskurs unter 25 EUR würden die Unterstützung als gebrochen bestätigen. Der nächste Support liegt jetzt be 23,35 EUR. Spätestens hier sollte der Wert eine Erholungsversuch starten können, welcher sich bis zu einem Gap-Close bei 27,60 vollziehen könnte. Würde dieses "Minicomeback" der Bullen gänzlich ausbleiben, so kann sich weiterhin die Verkaufswelle vollziehen. Kurse unter 23 EUR würden dann 20 EUR als Ziel auf den Plan rufen.

TALANX-Kein-Aufatmen-nach-Zahlen-Chartanalyse-Johannes-Büttner-GodmodeTrader.de-1
Talanx-Aktie

Weitere interessante Artikel:

ADIDAS - Ergibt sich hier eine Tradingchance?

E.ON - Ein wenig Puffer ist noch da

Euch gefallen meine Analysen? Dann folgt mir und anderen Börsenexperten auf Guidants, dem Schwesterportal von Godmodetrader. Auf diesem Börsenportal könnt ihr euren eigenen Tradingdesktop erstellen, Charts bearbeiten, den Streams vieler Experten folgen, euch mit ihnen persönlich austauschen und vieles mehr. Hier geht es zu meinem persönlichen Stream.