Die Angst vor einem zweiten Lockdown zeigt sich in dieser Woche am Markt. Es wird wieder kräftig rotiert. Zykliker wurden am Montag verkauft, die Coronagewinner dagegen eingesammelt. So erreichte die Aktie des Anbieters für Videokonferenzen, Zoom Video Communications, im gestringen Handel ein neues Allzeithoch. Während sich Zoom Video davor bereits kaum Auszeiten gönnte, hat die Aktie der deutschen Teamviewer seit Juli deutlich korrigiert. Im heutigen Handel nimmt sie einen Dreifachwiderstand in Angriff.

Artikel wird geladen