Carl Zeiss Meditec WKN: 531370 ISIN: DE0005313704

    Intradaykurs: 18,00 Euro

    Aktueller Wochenchart (log) seit 25.10.2002 (1 Kerze = 1 Woche)

    Diagnose/Prognose: Die CARL ZEISS MEDITEC Aktie brach in der vorletzten Woche per Schlusskurs über das Hoch aus dem März 2005 bei17,60 Euro aus und beendete damit eine längere Pullbackphase an eine große untere Umkehrformation in Form eines aufsteigenden Dreiecks. Sie startete dann sofort an die Widerstandszone 19,26-20,50 Euro. Von dort aus setzt die Aktie noch einmal auf das Märzhoch zurück. Dieser Rücksetzer ist als kleiner Pullback einzuordnen. Von hier aus kann die Aktie nun in den nächsten Monaten und Jahren deutlich anziehen. Die theoretischen Kursziele liegen bei 29,25 und 48,88 Euro.

    Chart erstellt mit TeleTrader Professional - Bitte hier klicken


    TecAllShare: CARL ZEISS setzt zurück

    23.12.2005 12:33

    Carl Zeiss Meditec WKN: 531370 ISIN: DE0005313704

    Intradaykurs: 18,40 Euro

    Aktueller Tageschart (log) seit 27.04.2005 (1 Kerze = 1 Tag)

    Kurz-Kommentierung: Die CARL ZEISS Aktie weist nach dem Ausbruch aus einem großen aufsteigenden Dreieck zu Beginn des Jahres ein langfristig stark bullisches Chartbild auf. Nach einem Hoch bei 17,60 Euro im März 2005 ging die Aktie in eine lange Seitwärtsphase über, in welcher sie auf das Dreieck zurückfiel und die sie erst im Dezember beendete. Die Aktie stieg bis auf ein Hoch bei 19,20 Euro am, das sie am Mittwoch erreichte. Seitdem setzt die Aktie zurück. Ein Rücksetzer bis in den Bereich 17,60-17,80 Euro wäre völlig unproblematisch. Danach kann zunächst bis ca. 29,25 und später bis ca. 48,88 Euro anziehen.

    Chart erstellt mit TeleTrader Professional - Bitte hier klicken


    TecAllShare: CARL ZEISS MEDITEC - Langsam wird es nervig

    21.11.2005 15:28

    Carl Zeiss Meditec WKN: 531370 ISIN: DE0005313704

    Intradaykurs: 15,30 Euro

    Aktueller Wochenchart (log) seit 18.10.2002 (1 Kerze = 1 Woche)

    Diagnose: Die CARL ZEISS MEDITEC Aktie markierte im März 2000 ihr AllTimeHigh bei 53,00 Euro und fiel dann in einer schnellen Abwärtsbewegung auf ein Tief bei 4,01 Euro, welches sie im August 2001 erreichte. Nach diesem Tief begann ein großer Bodenbildungsprozeß. Dieser lief innerhalb eines aufsteigende Dreiecks ab. Im Februar 2005 überwand die Aktie die obere Begrenzung dieses Dreiecks bei 14,00 Euro im 2. Versuch signifikant. Ein schneller Anstieg bis 17,60 Euro folgte. Trotz eines Ausbruchsversuchs in der ersten Aprilwoche über dieses Hoch steckt die Aktie seitdem in einer Korrektur fest. In dieser Korrektur, die nun schon sehr lange dauert, hat die Aktie bisher erfolgreich den wichtigen Bereich bei 14,00 Euro verteidigt. Bei 19,26-20,50 und bei 29,25 Euro.

    Prognose: Solange die Aktie per Wochenschlusskurs über 14,00 notiert, sind steigende Notierungen im langfristigen Zeitrahmen zu erwarten. Das rechnerische Ziel liegt bei 48,88 Euro. Bei einem Wochenschlusskurs über 17,60 Euro ist die Korrektur seit April beendet. Konsolidierungen sind im Bereich 19,26-20,50 und bei 29,25 Euro zu erwarten.

    Chart erstellt mit TeleTrader Professional - Bitte hier klicken