Dialog Semiconductor WKN: 927200 ISIN: GB0059822006

    Intradaykurs: 2,78 Euro

    Aktueller Tageschart (log) seit 15.04.2005 (1 Kerze = 1 Tag)

    WERBUNG

    Kurz-Kommentierung: Nach der Aktivierung der bullischen inversen SKS als mittelfristige Bodenformation am 31.10.2005 vollzieht die DIALOG SemiconductorAktie den erwarteten Rücksetzer -den sogenannten Pullback- an das Ausbruchsniveau bei 2,73 Euro. Heute erreicht die Aktie diesen Zielbereich aus Nackenlinie und exp. GDL 50 (EMA50) beinahe und könnte die Korrektur nun beenden. Dreht die Aktie wieder nach oben, ist die Oberkante des Aufwärtstrends bei aktuell 3,26 Euro das erste Ziel, sobald sie über 3,02 Euro ansteigt. Unter 2,70 Euro sollte die Aktie aber nicht mehr auf Tagesschlussbasis fallen, um das kurzfristig bullische Szenario nicht zu gefährden. Neutralisiert wird es jedoch erst unter 2,60 Euro.

    Wiederholung: Gelingt der Bruch der Nackenlinie bei 2,75 Euro auf Wochenschlussbasis, wird ein mittelfristiges Kaufsignal generiert. Das rechnerische Kursziel der bullischen inversen SKS Umkehrformation liegt im Bereich 5,50 Euro, die erste massive Widerstandszone bei 4,60 Euro. Nach unten hin sollte die Aktie die Unterstützungszone aus Aufwärtstrend seit Februar 2005 und exp. GDL 50 (EMA50) bei 2,39 - 2,46 Euro nicht unterschreiten, um den bullischen Ansatz nicht zu gefährden. Abgaben bis 2,28 Euro und darunter bis zum Aufwärtstrend seit April 2003 bei aktuell 1,83 Euro werden dann wahrscheinlich, wobei die Ausbildung einer zweiten rechten Schulter im Rahmen des Szenario der mittelfristigen SKS Trendumkehr durchaus möglich ist. Sehr kritisch wäre der Bruch des Aufwärtstrend seit April 2003 bei aktuell 1,83 Euro zu werten.

    Chart erstellt mit TeleTrader Professional - Bitte hier klicken


    28.10.2005 - 16:43TecAllShare: DIALOG - Mittelfristiger Verdoppler, wenn...

    Dialog Semiconductor WKN: 927200 ISIN: GB0059822006

    Intradaykurs: 2,73 Euro

    Aktueller Wochenchart (log) seit 29.11.2002 (1 Kerze = 1 Woche)

    Diagnose: Die DIALOG Semiconductor Aktie brach Ende Mai 2005 über den seit Februar 2004 gültigen Abwärtstrend aus und kann seit dem ansteigen. Im Juli 2005 gelang dann der Bruch der exp. GDL 50 (EMA50), womit das kurzfristige Chartbild wieder auf bullisch wechselte. Einem Hoch im August folgte eine Korrektur, welche zur Bestätigung der exp. GDL 50 (EMA50) als Unterstützung und Ausbildung einer rechten Schulter einer bullischen inversen SKS Umkehrformation genutzt wurde. Aktuell stößt die Aktie wieder die Nackenlinie bei 2,75 Euro.

    Prognose: Gelingt der Bruch der Nackenlinie bei 2,75 Euro auf Wochenschlussbasis, wird ein mittelfristiges Kaufsignal generiert. Das rechnerische Kursziel der bullischen inversen SKS Umkehrformation liegt im Bereich 5,50 Euro, die erste massive Widerstandszone bei 4,60 Euro. Nach unten hin sollte die Aktie die Unterstützungszone aus Aufwärtstrend seit Februar 2005 und exp. GDL 50 (EMA50) bei 2,39 - 2,46 Euro nicht unterschreiten, um den bullischen Ansatz nicht zu gefährden. Abgaben bis 2,28 Euro und darunter bis zum Aufwärtstrend seit April 2003 bei aktuell 1,83 Euro werden dann wahrscheinlich, wobei die Ausbildung einer zweiten rechten Schulter im Rahmen des Szenario der mittelfristigen SKS Trendumkehr durchaus möglich ist. Sehr kritisch wäre der Bruch des Aufwärtstrend seit April 2003 bei aktuell 1,83 Euro zu werten.

    Chart erstellt mit TeleTrader Professional - Bitte hier klicken