Fabasoft WKN: 922985 ISIN: AT0000785407

    Intradaykurs: 8,22 Euro

    Aktueller Wochenchart (log) seit 01.03.2002 (1 Kerze = 1 Woche)

    Kurz-Kommentierung: Die FABASOFT Aktie hat sich in der letzten Woche mit einer langen weißen Kerze von der Unterstützung bei 7,11 Euro gelöst. Damit liegt die Aktie voll im bullischen Fahrplan. Für die nächsten Wochen ist nun ein weiterer Anstieg bis zunächst 9,34 Euro zu erwarten. Später kann die Aktie sogar bis in den Bereich um den Widerstand bei 15,53 Euro vorstoßen.

    Chart erstellt mit TeleTrader Professional - Bitte hier klicken


    22.04.2005 - 08:54

    TecAllShare: FABASOFT - Bullen greifen an

    Fabasoft

    WKN: 922985 ISIN: AT0000785407

    Intradaykurs: 7,10 Euro

    Aktueller Wochenchart (log) seit 13.09.2002 (1 Kerze = 1 Woche)

    Diagnose: Die FABASOFT Aktie hatte nach dem Tief im Herbst 2001 ein symmetrisches Dreieck als Bodenformation ausgebildet. Aus diesem brach die Aktie im Sommer 2003 nach oben aus. Das theoretische Ziel aus dem Dreieck hat die Aktie mittlerweile deutlich übertroffen. Es lag bei ziemlich exakt 6,00 Euro. Die Aktie hatte Ende Januar/Anfang Februar ein Hoch bei 7,11 Euro ausgebildet. Gegen dieses Hoch kämpft die Aktie in den letzten beiden Wochen an. Bei ca. 9,34 Euro liegt der nächste wichtige Widerstandsbereich.

    Prognose: Wenn die FABASOFT Aktie einen signifikanten Ausbruch über das Hoch bei 7,11 Euro schafft, hat sie gute Aussichten auf einen weiteren Anstieg bis ca. 9,34 Euro.

    Meldung: Fabasoft erhält Auftrag vom Freistaat Bayern

    Die Fabasoft AG hat einen Auftrag vom bayerischen Staatsministerium erhalten. Im Vergabeverfahren
    "Beschaffung und Einführung eines Dokumentenmanagement- und Vorgehensbearbeitungssystems in der
    bayerischen Staatsverwaltung" des Freistaates Bayern, erfolgte am 21. April 2005 die
    Vertragsunterzeichnung durch den stellvertretenden Ministerpräsident Dr. Günther Beckstein mit der
    "Arbeitsgemeinschaft Fabasoft", teilte dfas Unternehmen mit.

    Der Auftragsumfang dieses Vorhabens enthält 970 Lizenzen eines Standardproduktes für Dokumenten- und
    Vorgangsmanagement und projektbezogene Dienstleistungen, sowie hochinteressante optionale Erweiterungen, welche auch eine Landeslizenz für den Freistaat Bayern umfassen.

    Aufgrund der von Fabasoft gesehenen besonderen strategischen Bedeutung dieses Projektes und des
    Potenzials für Auftragserweiterungen hat Fabasoft umfangreiche Akquisitionsleistungen und
    Anlaufinvestitionen - insbesondere auch für einen raschen Personal- und Infrastrukturaufbau vor Ort in
    Bayern - eingeleitet, welche sowohl das abgelaufene 4. Geschäftsjahresquartal 2004/2005
    (1.1.2005-31.3.2005) kostenseitig deutlich belastet haben, sowie voraussichtlich auch die nächsten Quartale kostenseitig belasten werden.

    Chart erstellt mit TeleTrader Professional - Bitte hier klicken


    08.03.2005 - 14:59

    TecAllShare: FABASOFT - Jetzt gehts los

    Fabasoft

    WKN: 922985 ISIN: AT0000785407

    Intradaykurs: 6,22 Euro

    Aktueller Tageschart (log) seit dem 10.09.2004 (1 Kerze = 1 Tag)

    Kurz-Kommentierung: Die FABASOFT Aktie hat vor 3 Wochen den exp. GDL 200 im Wochenchart überwunden. Anschließend gab es nach einem Zwischenhoch bei 7,00 Euro einen Pullback. Der Pullback verteidigte erfolgreich die exp. GDL 200 im Wochenchart bei 5,89 Euro. Heute zieht der Kurs wieder spürbar an. Das kurzfristige Ziel befindet sich erneut bei 7,00 Euro. Der Stoploss kann risikoarm knapp unter dem letzten kleinen Konsolidierungstief von 5,78 Euro platziert werden.