Jetter WKN: 626400 ISIN: DE0006264005

    Intradaykurs: 13,15 Euro

    Aktueller Wochenchart (log) seit 17.10.2003 ( 1 Kerze = 1 Woche)

    Kurz-Kommentierung: Die JETTER Aktie startet extrem stark in die neue Woche und legt aktuell 19% zu. Damit deutet sich an, dass die Aktie dem bullischen Fahrplan in den nächsten Wochen folgen wird. Nach einem Ausbruch über den Kreuzwiderstand bei 13,30 Euro sollte die Aktie nämlich bis zum Jahreshoch bei 18,25 Euro anziehen. Solange die Aktie noch unterhalb dieses Kreuzwiderstands notiert, befindet sie sich war prinzipiell in einer neutralen Zone zwischen 13,30 und 9,97 Euro. Das Verhalten in dieser Zone deutet aber auf eine Ausbruch nach oben hin.

    Meldung: Jetter erwirbt Steuerungshersteller Futronic

    Die Jetter AG verhandelt mit der französischen Gruppe Saint Gobain über den Erwerb der Futronic GmbH mit Wirkung zum 31. Dezember 2005 für einen Gesamtkaufpreis von 6 Millionen Euro. Wie der Hersteller von Automatisierungstechnik am Freitag in Ludwigsburg mitteilte, haben die Parteien bereits in allen wesentlichen Punkten Einigkeit erreicht. Mit dem Vertragsabschluss werde noch in 2005 gerechnet.

    Die in Bayern ansässige Futronic GmbH sei Hersteller von elektronischen Steuerungssystemen mit Schwerpunkt in der Glasindustrie. Im Jahr 2004 habe das Unternehmen mit 45 Mitarbeitern einen Umsatz von ca. 6,3 Millionen Euro und ein operatives Ergebnis von 1,4 Millionen Euro erzielt.

    Im Zusammenhang mit der Finanzierung werde Jetter eine Kapitalerhöhung aus genehmigtem Kapital durchführen. Bucher Industries AG, die zur Zeit rund 20% an der Jetter AG hält, werde weitere 143.000 Aktien zum Kurs von 14,00 Euro zeichnen. Der Anteil von Bucher Industries an Jetter erhöhe sich dadurch auf 23 %, wobei Jetter 2 Millionen Euro zufließen. Der Restbetrag soll zu gleichen Teilen aus Eigen- und Fremdmitteln finanziert werden.

    Chart erstellt mit TeleTrader Professional - Bitte hier klicken


    TecAllShare: JETTER - Interessantes Chance/Risiko Verhältnis

    28.11.2005 09:05

    Jetter WKN: 626400 ISIN: DE0006264005

    Intradaykurs: 11,29 Euro

    Aktueller Wochenchart (log) seit 19.12.2003 ( 1 Kerze = 1 Woche)

    Kurz-Kommentierung: Die JETTER Aktie fiel in den letzten Wochen nach Vollendung einer kleinen bärischen SKS Trendwendeformation deutlich ab. Das rechnerische Ziel aus der SKS hat die Aktie übertroffen. In der vorletzten Woche fiel die Aktie auf den langfristigen Aufwärtstrend zurück. Dort verharrte er in der letzten Woche. Die letzten beiden Wochenkerzen zeigen in der Nähe des Aufwärtstrends lange Lunten, was auf ein Kaufinteresse auf diesem Niveau schließen lässt. Zusammen bilden die letzten beiden Kerzen auch noch ein „bullish Harami“ und somit ein leichtes Kaufsignal, das aber unbedingt noch Bestätigung braucht. Der Aufwärtstrend liegt in dieser Woche bei 10,58 Euro, bei 10,50 Euro liegt eine wichtige Horizontalunterstützung. Solange die Aktie keinen Wochenschluss unter der Unterstützung bei 10,50 Euro ausbildet, hat sie gute Chancen das Jahreshoch bei 18,25 Euro in den nächsten Wochen anzustreben.

    Chart erstellt mit TeleTrader Professional - Bitte hier klicken


    TecAllShare: JETTER - Langsam wird es heftig 17.11.2005 15:43

    Jetter WKN: 626400 ISIN: DE0006264005

    Intradaykurs: 10,18 Euro

    Aktueller Wochenchart (log) seit 19.04.2002 ( 1 Kerze = 1 Woche)

    Diagnose: Die JETTER Aktie startete nach einem Tief bei 1,35 im Dezember 2002 einen langfristigen Aufwärtstrend. Die Aktie zog dabei bis auf ein Hoch bei 18,25 Euro. Seit August 2005 befand sie sich aber bereits in einem kleinen Topbildungsprozeß in Form einer SKS, welchen die Aktie im Oktober vollendete, in dem sie unter die so. Nackenlinie per Wochenschlusskurs abfiel. Nach einem kleinen Pullback wird die Aktie seit letzter Woche massiv abverkauft. Dabei attackiert die Aktie nun sogar bereits schon den langfristigen Aufwärtstrend bei 10,30 in dieser Woche. Dieser Aufwärtstrend ist aktuell die unterste Begrenzung einer eigentlich dickeren Unterstützungszone beginnend bei einer inneren Trendlinie bei aktuell 10,77 Euro. Die Aktie nähert sich bereits auf Wochenbasis einem extrem überverkauften Zustand an, auf Tagesbasis hat sie ihn bereits erreicht.

    Prognose: Solange die JETTER Aktie die Unterstützungszone (= potenzielle Kaufmarke) 10,77-10,30 Euro nicht auf Wochenschlusskursbasis unterbietet, hat sie das Potenzial in einigen Wochen bis Monaten wieder das Jahreshoch bei 18,25 Euro zu erreichen. Durchbricht die Aktie allerdings diese Zone, dann befindet sie sich wahrscheinlich in einem größeren Topbildungsprozeß und sollte zunächst einmal bis 7,80 Euro weiterfallen, wo sie dann zumindest eine kurzfristige Reaktion zurück an die Zone 10,30-10,77 Euro starten sollte.

    Chart erstellt mit TeleTrader Professional - Bitte hier klicken