• TecDAX - Kürzel: TDXP - ISIN: DE0007203275
    Börse: XETRA / Kursstand: 2.712,53 Pkt

Es ist schon beeindruckend, wie unterschiedlich derzeit die deutschen Indizes laufen. Vor allen Dingen der Vergleich des TecDAX mit dem Dax zeigt eklatante Unterschiede. Während letztere noch mit einer bärischen Basis zu kämpfen hat, indem sogar neue Tiefs drohen, erreicht der Index der Technologiewerte heute ein neues Allzeithoch (wenn man mal die Rückrechnungen zur Jahrtausendwende außen vor lässt). Damit ist klar, wer im TecDAX grundlegend das Sagen hat. Dies wurde spätestens gegen Ende letzter Woche deutlich, als die Kurse ohne Federlesen den Widerstandsbereich um 2.600 Punkte durchbrachen.

ANZEIGE

Aus der noch vor einer Woche angedachten Konsolidierungszone mit dem Risiko kurzfristig weiter fallender Kurse, ist nun die Möglichkeit eines neuen Aufwärtstrends geworden. In diesem Fall müsste das bisherige Allzeithoch möglichst dynamisch überwunden werden und Rücksetzer sollten nicht spürbar unter 2.600 Punkte laufen. Auch eine neuerliche Topformation wäre an dieser Stelle zu vermeiden. Sofern einer dieser Aspekte in den nächsten Tagen umgesetzt wird, muss von einem neuen Aufwärtstrend Abstand genommen werden und der Fokus könnte auf einer breiten Konsolidierungszone zwischen 2.726 und 2.433 Punkten liegen. Wieder einmal befindet sich der Index also in einer entscheidenden Phase.

Wenn Sie sich für Trading-Know-how im Allgemeinen und kurzfristigen Handel im Speziellen interessieren sind Sie bei mir genau richtig. Folgen Sie mir auf Guidants!

TecDAX