TecDAX: 590,64 Punkte

Aktueller Tageschart (log) seit 26.07.2005 (1 Kerze = 1 Tag)

Diagnose/Prognose: Der TecDAX startete nach dem Tief vom 28.10 bei 550,36 Punkten die erwartete Rallye bis zum 61,8% Retracement der vorherigen Abwärtsbewegung bei 598,92 Punkten. Von diesem Retracement prallte der Index nach unten ab. Da sich der Index seit 5 Handelstagen unter dem mittleren Bollinger Band im Tageschart (aktuell: 592,01) etabliert hat, besteht die erhöhte Wahrscheinlichkeit der Ausdehnung der Zwischenkonsolidierung bis ca. 574,47. Auf diesem Indexlevel würde der Kursverlauf auf die mittelfristige Aufwärtstrendlinie treffen. Ausgehend von etwa 575,00 ist demnach schwerpunktmäßig mit einem weiteren Anlauf auf den Widerstand bei 598,92 Punkten zu rechnen. Fällt der Idnex allerdings auf Wochenschlussbasis unter 574,47 zurück, so besteht die Gefahr weiterer Abgaben bis 548/550.

Chart erstellt mit TeleTrader Professional - Bitte hier klicken


TecDAX: 584,66

Aktueller Tageschart (log) seit 26.08.2005 (1 Kerze = 1 Tag)

Kurz-Kommentierung: Auch wenn der TecDAX seit einigen Tagen auf der Oberseite keinen Boden gutmachen kann, ist das Kursmusterverhalten bullisch einzustufen. Es gab nun den 2. Tag hintereinander einen Intradaytest der Kreuzunterstützung bei etwa 583,00. Zu erwarten ist, dass der TecDAX in Kürze wieder anzieht, um sich dem 61er Retracement der letzten Abwärtswelle bei 598,92 anzunähern. Diese Erwartungshaltung kann aufrecht erhalten werden, solange es zu keinem Tagesschluss unterhalb von 582,87 kommt.Ungünstig aus Sicht der bullischen Marktteilnehmer wäre ein neuerlicher Rücksetzer bis unter 582,87 auf Tagesschlussbasis. In diesem Fall besteht die Gefahr, dass der Index bis 569 nach unten durchgereicht wird. Das mittelfristige Rallyeziel befindet sich bei etwa 646,00 Punkten (siehe Basischeck unten).

Chart erstellt mit TeleTrader Professional - Bitte hier klicken


TecDAX: 576,95

Aktueller Wochenchart (log) seit 16.08.2002 (1 Kerze = 1 Woche)

Diagnose/ Prognose: Der Tec DAX befindet sich Oktober 2002 in einer mittelfristigen Aufwärtsbewegung. Die Bodenformation wurde im August 2003 mit dem Anstieg über 463,89 vollendet. Ein erstes Rallyehoch wurde im März 2004 bei 654,84 ausgebildet. Es folgte eine mehrmonatige Korrektur als leicht überschießender Pullback auf den aktiven BUY Trigger (463,89). Seit August 2004 steigt der Index wieder kontinuierlich an. Es bildete sich ein mittelfristiger Aufwärtstrend heraus, der völlig intakt ist. Erst kürzlich, am 28.10. prallte der TecDAX klassisch am mittelfristigen Aufwärtstrend bei 550,00 nach oben ab. Die einsetzende Rallye kann als signifikant eingestuft werden, d.h. weitere Zugewinne sind in den nächsten Wochen zu erwarten. Ziel dieser Rallye wäre vorläufig Indexlevel bei 598,82 Punkten. Bei 598,82 Punkten entscheidet sich dann auch, ob der Anstieg bis zum mittelfristigen Ziel bei 645,98/654,84 auf direktem Weg fortgesetzt wird. Ungünstig aus Sicht der bullischen Marktteilnehmer wäre ein neuerlicher Rücksetzer bis unter 563,72 bzw. unter 550,00. Davon ist jedoch vorerst nicht auszugehen.

Chart erstellt mit TeleTrader Professional - Bitte hier klicken