• TecDAX - Kürzel: TDXP - ISIN: DE0007203275
    Börse: XETRA / Kursstand: 3.012,77 Pkt
  • SAP SE - Kürzel: SAP - ISIN: DE0007164600
    Börse: XETRA / Kursstand: 103,620 €

Teil 2, erweitert um eine mittelfristige SAP Betrachtung des Charts


TecDAX: 3013
SAP: 103,62 Euro

  • Bald (ab 24.9.) ist es endlich soweit. Die Indexumstrukturierungen greifen.
  • Was man sich da ausgedacht hat ist phänomenal. SAP führt bald den TecDAX an, jawohl!
    Das größte DAX Schwergewicht wird dann auch im TecDax das größte Schwergewicht sein.
  • Und weil es so schön ist nimmt man die Deutsche Telekom und Infineon gleich noch mit hinzu; beide sind dann also ebenfalls im TecDAX.
  • Etwas Glanz kommt auf im tristen TecDAX, der im Vergleich zum Jahr 2000 Hoch nach wie vor knapp 70 % von seinen Allzeithochs entfernt ist.
    Um es mal in Zahlen auszudrücken:
    TecDAX Stand, Jahr 2000: 9700
    TecDAX Stand, heute: 3000 (MINUS 69 % zum Jahr 2000 Stand)
    NASDAQ100 Stand, Jahr 2000: 4816
    NASDAQ100 Stand, heute: 7550 (PLUS 57 % zum Jahr 2000 Stand)
    Ohne Worte!
  • kurzfristige Chartanalyse, TecDAX:
  • Der TecDAX hat einen Ausbruch bei 2975 Punkten vorzuweisen.
    Jeder Pullback der oberhalb von 2975 endet ist dazu geeignet, bald weitere Hochs, hinein in den 3000er Bereich zu erzeugen.
  • Speziell nach Schließung der kleinen Kurslücke bei 2983 Punkten ist theoretisch mit weiteren Kursanstiegen zu rechnen.
  • Verkaufssignale treten hingegen unter 2845 Punkten auf.
  • mittelfristige Chartanalyse, SAP:
  • SAP steht kurz vor der Abarbeitung des mittelfristigen Ziels 109,68 Euro.
    109,68 Euro ist eine "161 %" Umkehrziel des vormaligen Bärenmarktes der 1. Dekade des neuen Jahrtausends.
    Man nennt das Ziel auch "goldener Schnitt", was wiederum ein allgemeines Naturphänomen der bestmöglichen, bzw. effizientesten Proportion ist. Es muss also auch bei Börsenkursmustern beachtet werden.
  • Die Vorrede zur Herkunft des Ziels 109,68 Euro ist nötig, um die daraus folgende Konsequenz zu verstehen.
    Denn sobald das Kursziel 109,68 Euro abgearbeitet wurde, steht oftmals ein Pullback, also eine Rückentwicklung des Kurses zur alten Ausbruchshorizontalen, hier also eine Bewegung von 109,68 Euro bis 71,58 Euro an.
  • Daraus leitet sich natürlich die Frage ab: Wie wird sich das auf den TecDAX auswirken, wenn tatsächlich das größte Schwergewicht bald 35 % fallen sollte, ausgerechnet ab dem Zeitpunkt, sobald es in den TecDAX eingegliedert wurde?

Viel Erfolg!
Rocco Gräfe

Regelmäßige "Big Picture" Analysen für DAX Aktien, DOW JONES Aktien und die besten NASDAQ100 Aktien und zahlreiche intra day DAX+DOW JONES Chartupdates finden Sie in meinem Tradingservice "KNOCKOUT TRADER"!

TecDAX-Phänomenal-SAP-führt-bald-den-TecDAX-an-Chartanalyse-Rocco-Gräfe-GodmodeTrader.de-1
TecDAX Chartanalyse, Tageskerzenchart

TecDAX - Big Picture seit 1998

TecDAX Stand, Jahr 2000: 9700
TecDAX Stand, heute: 3000 (MINUS 69 % zum Jahr 2000 Stand)
NASDAQ100 Stand, Jahr 2000: 4816
NASDAQ100 Stand, heute: 7550 (PLUS 57 % zum Jahr 2000 Stand)

TecDAX-NEU-SAP-führt-bald-den-TecDAX-an-Doch-ist-der-Zeitpunkt-günstig-Chartanalyse-Rocco-Gräfe-GodmodeTrader.de-1

SAP - Big Picture Chart seit dem Jahr 2000

Kursziel 109,68 Euro fast erreicht!
Die blaue Route könnte in den nächsten 10 Jahren den SAP Kursverlauf bestimmen!
Das wäre zunächst ein mehrjähriger -35 % Pullback von 109,68 Euro bis ca. 71,58 Euro, gefolgt von neuen Hochs in der 2. Hälfte der 20er Jahre.

TecDAX-NEU-SAP-führt-bald-den-TecDAX-an-Doch-ist-der-Zeitpunkt-günstig-Chartanalyse-Rocco-Gräfe-GodmodeTrader.de-2