• TecDAX - Kürzel: TDXP - ISIN: DE0007203275
    Börse: XETRA / Kursstand: 2.823,73 Pkt

Wenn man an Technologieaktien denkt, denkt man meist an die großen US-Werte. Aber auch hierzulande haben wir einige Unternehmen, die sich in diesem Sektor tummeln. Zusammengefasst werden die größten unserer Tech-Unternehmen im TecDAX, zumindest solange sie nicht zu groß sind und damit in den Dax oder MDax aufsteigen können. Schließlich gibt es mittlerweile auch die Möglichkeit von Doppelzugehörigkeiten.

Wie lief es zuletzt für die Bullen?

Als Anleger im TecDAX hatte man es in den vergangenen Wochen nicht unbedingt leicht. Nach dem Corona-Crash und der anschließenden hochdynamischen Erholung schwenkte der Index Anfang Juni in eine Konsolidierung ein. Zwar konnten die Bullen im Markt im Rahmen dieser keine großen Gewinne erzielen, aber auch nach unten ging glücklicherweise wenig. Das änderte sich in den letzten Tagen. Zunächst probierten sich die Käufer an einem Ausbruch am Widerstandsbereich um 3.200 Punkte und als dieser scheiterte, gaben die Verkäufer Vollgas. Dabei kam der Kurs des Index so stark unter Druck, dass dabei auch diverse Unterstützungen bärisch gebrochen worden sind. Aktuell muss man schon ein wenig zaubern, um sich den Index schönreden zu können. Dazu zählt beispielsweise auch die Trendlinienprojektion, auf die der TecDAX bereits gestern aufsetzte und wo sich leichtes Kaufinteresse zeigte.

Verkaufswelle hat ein Nachspiel!

Technisch gesehen dominieren momentan die Verkäufer das Kursgeschehen. Es könnte zwar im aktuellen Umfeld zu kleineren Erholungsgewinne kommen, alte Unterstützungen wie beispielsweise der Preisbereich um 2.970 Punkte fungieren nun jedoch als Widerstand. In Kombination mit der jüngsten Abwärtsdynamik wäre es alles andere als unwahrscheinlich, wenn die Bären nach einer Erholung wieder Druck machen. Direkt oder über diesen Umweg während so weitere Abgaben auf 2.700 und 2.600 Punkte möglich. Zum jetzigen Zeitpunkt würde mich erst eine deutliche Bodenbildung umstimmen können. Eine solche ist natürlich nicht unmöglich, momentan aber nicht einmal in Ansätzen zu erkennen.

Drei Musterdepots, 12 Experten, innovative Widgets: Mehr Technologie und Inhalte als je zuvor in Guidants PROmax. Jetzt abonnieren!

TECDAX-Verkaufswelle-mit-Nachspiel-Chartanalyse-Rene-Berteit-GodmodeTrader.de-1
TecDAX