• Wirecard AG - Kürzel: WDI - ISIN: DE0007472060
    Börse: XETRA / Kursstand: 138,700 €

Der Anbieter elektronischer Zahlungs- und Risikomanagementlösungen musste in den letzten Tagen deutliche Verluste hinnehmen und fiel gestern auf einen wichtigen Unterstützungsbereich zurück.

Die Performance von Wirecard war in den letzten Jahren exorbitant gut. Im November 2002 notierte die Aktie im Tief bei 0,257 EUR. Das aktuelle Allzeithoch stammt vom 15. Juni 2018 und liegt bei 158,10 EUR. Ein Großteil dieser Rally, nämlich der Abschnitt ab Juli 2008 fand in einem Trendkanal statt. Aus diesem brach Wirecard Mitte Mai 2018 nach oben aus.

Seit dem Allzeithoch vom 15. Juni konsolidiert die Aktie. Dabei fiel sie gestern auf den Unterstützungsbereich um 133,00 EUR zurück. Dieser Bereich ist voerst der zentrale Unterstützungsbereich, da dort mehrere wichtige Einzelunterstützungen zusammenlaufen. In der heutigen Eröffnung hält dieser Bereich. Der kurzfristige Abwärtstrend liegt heute bei ca. 144,03 EUR.

Ein Ausbruch über diesen kurzfristigen Trend könnte ein Ende der Konsolidierung anzeigen. In diesem Fall könnte Wirecard zügig in Richtung neuer Allzeithochs ansteigen. Das nächste Ziel läge dann bei ca. 180 EUR. Sollte es allerdings zu einem stabilen Rückfall unter 133,00 EUR kommen, dann könnte aus der Konsolidierung der letzten Tage schnell eine größere Korrektur werden. Abgaben in Richtung 111,00 EUR und möglicherweise sogar 86,81 EUR wären dann zu befürchten. Rein vom Wirecard-Chart her kann die bullische Variante ganz leicht bevorzugt werden.

TECDAX-Wert-in-sehr-wichtiger-charttechnischer-Situation-Chartanalyse-Alexander-Paulus-GodmodeTrader.de-1
Wirecard-Aktie