Anfang April bzw. Anfang Mai ging es nach einer erfolgreichen Verteidigung des EMA200 jeweils stärker nach oben. Bei einer Aufwärtsbewegung wurde exakt die obere Begrenzungslinie erreicht. Danach ging es steil nach unten. Das ist auch der Grund, dass die Teck-Resources-Aktie nun wieder an der 200-Tagelinie notiert.
Vor zwei Tagen konnten die Bullen schon eine eindrucksvolle Umkehrkerze am EMA200 produzieren. Wenn sich ein ähnliches Muster ergibt wie zuletzt, dann dürfte spätestens nächste Woche eine größere Erholungsbewegung starten. Um ein aussagekräftigeres Signal zubekommen, wäre allerdings ein Anstieg über die 27,00 USD-Marke nötig.


TECK-RESOURCES-Kann-der-EMA200-erneut-verteidigt-werden-Chartanalyse-Bernd-Senkowski-GodmodeTrader.de-1
Teck Resources Ltd