Das Papier von Tele Columbus bleibt ein heißes Eisen. Gerade auch mit Blick auf das kommende Jahr stellt die Aktie eine interessante Turnaround-Chance dar. In der kommenden Woche wird das Management die Zahlen zum abgelaufenen dritten Quartal vorlegen. Viel Negatives scheint eingepreist.

WERBUNG

Bullische Kursziele der Analysten liegen bei 5,50 bis 6,00 EUR je Aktie. Henrik Paganetty von der Privatbank Berenberg schrieb zuletzt, dass, sollten die Ergebnisse des dritten Quartals zumindest die Erwartungen erfüllen, das Management ein Signal aussenden könnte, dass die Finanzen unter Kontrolle seien. Das könnte den Kurs weiter nach oben treiben.

Aus charttechnischer Sicht gab ich zweimal auf dem GodmodeTrader ein Ziel von 3,55 EUR aus, zweimal wurde es erreicht. Nun wird es darauf ankommen, dass die Käufer nach der jüngsten Konsolidierung auch weitere Hochpunkte bewirken können. Oberhalb des Triggers bei 3,55 EUR wäre ein Erreichen des mittelfristigen Abwärtstrends bei 4,50 EUR möglich. Unterhalb von 3,00 EUR wäre dagegen ein nochmaliger Test der Unterstützung bei 2,38 EUR zu erwarten.

Als heißen Eventtrade kann man sich den Titel für den 14. November in jedem Fall vormerken.

Verpassen Sie keine meiner Analysen mehr! Folgen Sie mir auf der Investment- und Analyseplattform Guidants!

Jahr 2017 2018e* 2019e*
Umsatz in Mio. EUR 496,95 494,00 509,50
Ergebnis je Aktie in EUR -0,15 0,00 0,17
KGV - 0 19
Dividende je Aktie in EUR 0,00 0,00 0,00
Dividendenrendite 0,00 % 0,00 % 0,00 %
*e = erwartet
TELE-COLUMBUS-Nächste-Woche-kommen-die-Zahlen-Chartanalyse-Bastian-Galuschka-GodmodeTrader.de-1
Tele-Columbus-Aktie