Nachdem die Commerzbank am Freitag für ihre Kaufempfehlen das Kursziel für Tele Columbus von 4,60 auf 5,50 EUR erhöht hatte kam es zu einem dynamischen Kurssprung bei der Aktie. Dieser Rallyschub wird jetzt korrigiert, das Papier setzt an das Ausbruchslevel und die Oberkante des am Freitag gerissenen Gaps bei 2,96 - 2,98 EUR zurück. Das übergeordnete Chartbild hat sich mit dem starken Anstieg der vergangenen Wochen deutlich aufgehellt. Zurecht träumen die Bullen von einer gelungenen Trendwende. Wie sieht das Trading-Setup kurzfristig aus?

Spekulativer Longeinstieg?

Im Grunde könnte der jetzt laufende Pullback an das Ausbruchslevel und die Oberkante des am Freitag gerissenen Gaps bei 2,96 - 2,98 EUR als Einstiegschance gesehen werden. Enge Absicherungsmöglichkeiten unterhalb von 2,93 EUR per Tagesschlusskurs würden gute Chance-Risiko-Verhältnisse (CRV) für Longpositionen ergeben, da die potenziellen Ziele bei 3,60 - 3,70 und 4,00 - 4,10 EUR weit entfernt liegen.

Traden wie ein PROfi mit Guidants PROmax. Drei Musterdepots für kurz, mittel-und langfristig orientierte Anleger. 13 Experten mit verschiedenen Schwerpunkten. Inclusive Aktien-Screener und Godmode PRO. Jetzt testen!

Eine zweite Einstiegsgelegenheit könnte sich bei einem tiefen Pullback zu den gleitenden Durchschnittslinien EMA50 und EMA200ergeben. Dann liegen kurzfristige Tradingziele bei 2,96 - 2,98 EUR und darüber hinaus optional 3,60 - 3,70 EUR. Absicherungen könnten bei dieser Trading-Idee unterhalb von 2,43 EUR per Tagesschlusskurs liegen.

Auch interessant:

DAIMLER - Ausgereizt oder beginnt die Rally erst

TELE-COLUMBUS-Was-kommt-nach-der-Rally-Chartanalyse-André-Rain-GodmodeTrader.de-1
Tele Columbus AG