Telefonica - WKN: 850775 - ISIN: ES0178430E18

    Börse: Madrid in Euro / Kursstand: 14,11 Euro

    Rückblick: Die Telefonica Aktie kennzeichnet sich seit dem Kurshoch aus 2007 bei 23,48 Euro durch eine klare Abwärtstendenz. Diese erfuhr seit Juni des laufenden Handelsjahres zusätzlichen Druck und führte die Aktie bis nahe an die Kurstiefs aus 2009 bei 12,31 Euro heran.

    Selbst Erholungsbewegungen bis in den 16,00-Euro-Bereich würden die charttechnisch angeschlagene Gesamtsituation keinesfalls aufhellen. Die Bären bleiben daher – wie auch getitelt – unverändert im Vorteil.

    Charttechnischer Ausblick: Bereits bei 14,67 Euro stellt sich eine erste Hürde im Fall weiter anziehender Kursnotierungen der Aktie entgegen. Dort oder spätestens im Bereich von 16,00 Euro sollte die Aktie wieder abdrehen und die Tiefs aus 2009 bei 12,31 Euro testen. Ein Bruch dieses Niveaus generiert dann Abgaben bis 11,88 Euro, bevor einstellige Kurse denkbar werden.

    Kurse über 14,67 Euro könnten der Aktie hingegen kurzfristig weiteren Auftrieb bis in den Bereich von 16,00 Euro bescheren. Darüber könnten dann sogar Kurse bis 18,33 Euro auf die Agenda rücken und der Aktie die Chance ermöglichen, bei einem zusätzlichen Sprung über dieses Niveau, bis zum Widerstandsbereich von 19,50 bis 19,85 Euro anzusteigen.

    Hinweis in eigener Sache: Sie haben Interesse an Technischer Analyse, Trading und dem Währungshandel? Dann treffen Sie mich im neuen Jahr - 30.01. bis 31.01. - im Traderhotel auf der Franziskushöhe zum gemeinsamen FX-Workshop von Godmode-Trader.de und WH Selfinvest. Nähere Informationen zu den Inhalten und zur Anmeldung erfahren Sie hier!

    Kursverlauf vom 30.03.2007 bis 02.12.2011 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Woche)

    Professionelle Chartanalyse - Chart erstellt mit GodmodeCharting

    Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit nicht investiert.