Anfang Juli noch sah es so aus, als könnte sich der Wert an einem wichtigen technischen Unterstützungsbereich stabilisieren und sogar eine Aufwärtsbewegung starten (s. vorherige Analyse). Doch nachdem die Bundesnetzagentur Telefónica mit Zwangsgeld drohte, kam es zu schlagartigen Verkäufen. Diese Initialzündung sorgte für weitere Anschlussverkäufe, Anleger schmissen ihr Stücke nach und nach auf den Markt und die Käufer hatten wenig Interesse an diesen. Auch die jüngsten Stabilisierungstendenzen scheinen bereits ihr Ende gefunden zu haben.

Mögliche Entscheidungswoche

Der letzte Support, der weiteren Verkäufen noch im Wege steht ist der Clustersupport bei ≈2,32 EUR. Horizontalunterstützung und das 50 %-Fiboretracement der Erholungsbewegung (1,72 - 2,91 EUR) finden hier zusammen. Wird diese Unterstützung gebrochen, so wäre eine erneute Abwärtsbewegung beschlossene Sache und das neue Ziel würde bei 2,12 EUR liegen. Vorher könnte einzig das 61,80 %-Retracement für vermehrte Käufe sorgen.

Um diese drohende Verkaufswelle doch noch zu verhindern, müssten Marktteilnehmer schnell wieder zukaufen, 2,42 EUR inklusive dem EMA50, sowie das 38,20er-Retracement zurückerobern. Daher wäre erst bei Kursnotierungen oberhalb von 2,45 EUR die bärische Gefahr gebannt. Doch ob Anlegern solch ein Kraftakt gelingen kann? Aufgrund des Verlaufes der letzten Monate und der kurzfristigen Schwäche ist dies zu bezweifeln. Falls es jedoch zu dieser großen Überraschung kommen sollte, so würde der EMA200 den nächsten technischen Widerstand darstellen.

TELEFONICA-DTL-Aktie-vor-weiterer-Verkaufswelle-Chartanalyse-Johannes-Büttner-GodmodeTrader.de-1
Telefónica Dtl. - Aktie

Weitere interessante Artikel:

ADIDAS - Jetzt den Einstieg suchen? (PLUS-Artikel)

STRATEC - Heftige Abschläge! Was ist hier los?

Euch gefallen meine Analysen? Dann folgt mir und anderen Börsenexperten auf Guidants, dem Schwesterportal von Godmodetrader. Auf diesem Börsenportal könnt ihr euren eigenen Tradingdesktop erstellen, Charts bearbeiten, den Streams vieler Experten folgen, euch mit ihnen persönlich austauschen und vieles mehr. Hier geht's zu meinem persönlichen Stream.