• Tesla Inc. - Kürzel: TL0 - ISIN: US88160R1014
    Börse: NASDAQ / Kursstand: 258,660 $

Der EMA50 auf Monatsbasis (blau) ist übrigens ähnlich wie bei Wirecard die federführende Unterstützungsstruktur. Auf diesem gleitenden Durchschnitt bewegt sich das Kursgeschehen aufwärts, auf diesem gleitenden Durchschnitt wurden Korrekturen immer wieder beendet und Kurserholungsphasen konnten eingeleitet werden.

ANZEIGE

Status quo: Sie sehen selbst, dass Tesla seit vergangenem Monat im Bereich des EMAs notiert, sich aber nicht nach oben abstoßen kann. Der Kurs ist kurz davor nach unten durchzurutschen. Bei 250 USD liegt noch eine nachgeschaltete Unterstützung, der Spielraum schmilzt allerdings dahin. Die Luft wird aus charttechnischer Sicht für die Bullen dünner.

24.150 Trader folgen mir und meinen täglichen Ausführungen auf Guidants.  Auch Sie sind eingeladen, mir kostenlos zu folgen: Bitte hier klicken. Zuletzt wurden "3 verrückte Charts" veröffentlicht, die jeder unbedingt gesehen haben sollte. Außerdem ein Gold und eine Google (Alphabet C) Update.

TESLA-Charttechnisch-direkt-am-Abgrund-Chartanalyse-Harald-Weygand-GodmodeTrader.de-1
Tesla Inc. - Big Picture

Die Mikromuster zeigen, dass die Korrektur in diesem Jahr in Form eines bullischen Keils abläuft. Eigentlich ein bullisches Muster. Wie zuletzt beschrieben, ergibt sich in der Aktie prozyklisch erst bei einem überzeugendem Anstieg über 300 USD auf Tagesschlusskursbasis ein moderates Kaufsignal.

Fazit: Bullisch wird es bei einem Anstieg über 300 USD. Bärisch wird es, wenn die Unterstützungszone bei 250-268 USD nicht mehr verteidigt werden kann. Die Aktie würde dann Gefahr laufen, in Richtung 170-180 USD durchzurutschen.

TESLA-Charttechnisch-direkt-am-Abgrund-Chartanalyse-Harald-Weygand-GodmodeTrader.de-2
Tesla Inc.