• Tesla Inc. - Kürzel: TL0 - ISIN: US88160R1014
    Börse: NASDAQ / Kursstand: 586,690 $

Noch Mitte November vergangenen Jahres beschleunigte sich der ohnehin extrem steile Aufwärtstrend der Aktie von Tesla ein weiteres Mal, nachdem sie aus einem großen symmetrischen Konsolidierungsdreieck nach oben ausbrechen konnte. Schon wenige Tage später wurde das damalige Rekordhoch überwunden und eine massive Rally entfacht, die den Wert in der Spitze bis 901,42 USD katapultierte.

Doch ab Ende Januar setzte der Kurs zum ersten Mal etwas deutlicher zurück und bildete bei 780,10 USD ein lokales Tief aus. Die Marke wurde nach einem gescheiterten Ausbruchsversuch über das junge Rekordhoch unterschritten und damit eine dynamische Korrektur eingeleitet.

Tesla - Mittelfristige Korrektur wahrscheinlich

Diese führte zügig an die Zwischentiefs aus dem Dezember und an das 61,8 %-Retracement der letzten, bei rund 400 USD im November begonnenen Kaufwelle. Dieses Unterstützungsniveau bei rund 592 USD wird heute durchbrochen. Damit wird gleichzeitig auch die Rallyphase seit November neutralisiert und auch im großen Bild ein bärisches Signal generiert.

Der Ausverkauf bei der Aktie von Tesla scheint vorerst nicht zu stoppen zu sein. Eine weitere Schwächephase könnte sogar den Rückfall auf das alte Rekordhoch nach sich ziehen. Sollte sich der Wert jetzt dennoch im Bereich von 567 bis 592 USD stabilisieren, wäre eine leichte Erholung möglich, die zunächst bis 660 und darüber ggf. bis 675 USD führen kann. Dort verläuft die steile mittelfristige Abwärtstrendlinie, die die Bullen in die Schranken weisen dürfte.

Unterhalb von 675 USD geben die Bären den Ton an

Bei einem anschließenden Bruch der 566,00 USD-Marke wäre jetzt mit einer Beschleunigung der Verkaufswelle zu rechnen und ein Abverkauf bis 542 USD wahrscheinlich. Darunter käme es zu einem Kursrutsch an die frühere Rekordmarke bei 502,37 USD, ehe mit einer deutlicheren Erholung zu rechnen wäre. Kann die Unterstützung den Fall der Aktien dagegen auch nicht aufhalten, wären Verluste bis 400,00 USD möglich.

Derzeit wäre erst ein Anstieg über die Trendlinie auf Höhe von 675,00 USD bullisch zu werten. Damit hätte die Tesla-Aktie zumindest die Verkaufswelle seit Beginn dieser Woche überstanden und könnte sich wieder bis 725,00 USD erholen.


Tägliche Tradinganregungen, Austausch mit unseren Börsen-Experten, Aktien-Screener und Godmode PLUS inclusive: Jetzt das neue PROmax abonnieren!


TESLA-Das-Börsen-Drama-nimmt-seinen-Lauf-Chartanalyse-Thomas-May-GodmodeTrader.de-1
Tesla Chartanalyse (Tageschart)

Besuchen Sie mich auch auf Guidants, werden Sie Follower und erhalten Sie weitere kostenlose Analysen zu Edelmetallen, Aktien und den großen Indizes.