Anbei meine kurz- bis mittelfristige Prognoseskizze. Mit blauem Prognosepfeil. Das Kursgeschehen pendelt sich auf dem EMA50 in einem stumpfen, symmetrischen Dreieck aus. Solche Dreiecke bei liquiden Aktien eingebettet in starke Aufwärtsbewegungen, kündigen weiter steigende Kurse, neue Höchstkurse, an. Der Kurs steht seit 2 Handelstagen leicht unterhalb der Oberkante des Dreiecks, die derzeit bei 434 USD als Widerstand im Markt liegt. Ich nutze das vorhergehende "minor high" für die Definition des prozyklischen Buy Triggers. Steigt Tesla auf Tagesschlusskursbasis überzeugend über 462 USD an, aktiviert das ein prozyklisches Kaufsignal mit Projektionszielen bei 559 und 620 USD.

Artikel wird geladen