• Tesla Inc. - Kürzel: TL0 - ISIN: US88160R1014
    Börse: NASDAQ / Kursstand: 1.497,060 $

Die Aktien von Tesla entpuppten sich in den vergangenen Wochen als Lieblingsspielball der Spekulanten - seit dem Zwischentief vom März hat die Aktie zwischenzeitlich über 400 % an Wert zugelegt. Es steht außer Frage, dass die aktuelle Börsenbewertung des Unternehmens fundamental nicht gerechtfertigt ist und auch in der Zukunft (bei aller Phantasie...!) schwer zu rechtfertigen sein wird. Wie ist also die charttechnische Situation einzustufen?

Die Aktie startete nach der Rally der Vortage gestern mit einer Aufwärtskurslücke in den Handel und lag zwischenzeitlich über 16 % im Plus. Damit hatte sich der Wert seit dem Vorkrisenniveau vom Februar annähernd verdoppelt. Der gestrige Handelstag hatte dann allerdings hinten raus noch ganz stark den Charakter eines "Blow Off"- Tops: Nach der positiven Eröffnung wurde die Aktie im späten Handel wieder komplett abverkauft und beendete den Handelstag noch im Minus.

Blow-Off Top?

Die gestrige Tageskerze ist somit kurzfristig klar negativ zu werten, auch in Anbetracht des höchsten Volumens seit April. Heute Nachmittag muss noch einmal mit Avancen der Käufer Richtung 1600 bis 1700 USD gerechnet werden (Aktie ist vorbörslich wieder deutlich im Plus...) , diese sollten dann aber zunächst zum Ausstieg genutzt werden.

So lange den Käufern kein Tagesschlusskurs oberhalb von 1800 USD gelingt, dominieren hier in den kommenden Handelstagen die Abwärtsrisiken in den Bereich um 1200 bis 1300 USD (Aufwärtstrendlinie im Tageschart), potenziell deutlich tiefer (!).

Fazit: Die Tesla Aktie dürfte gestern ein signifikantes Zwischenhoch ausgebildet haben, auch die durch Corona an die Börse gespülte neue Spekulantengeneration muss (noch) lernen, dass Börse keine Einbahnstraße und jeder Hype einmal vorbei ist. Candlestick-Charts können da oft sehr hilfreich sein.

Exklusive Inhalte. Wertiger Zeitvorteil. Push-Benachrichtigungen. Einen ganzen Tag im Monat alle Premium-Services nutzen. Ab 9 Euro pro Monat. Jetzt Godmode PLUS testen!

TESLA-Der-Wahnsinn-hat-einen-Namen-Chartanalyse-Henry-Philippson-GodmodeTrader.de-1