Der israelische Pharmakonzern Teva Pharmaceuticals Industries Ltd. erwirtschaftete im zweiten Quartal einen Nettogewinn von 488,4 Millionen Dollar bzw 59 Cents je Aktie. Im Vergleichszeitraum des Vorjahres wies Teva einen Gewinn von 241,2 Millionen Dollar bzw 36 Cents je Aktie aus. Auf bereinigter Basis wurden nach 36 Cents im Vorjahr 66 Cents je Aktie verdient.

    Die von Thomson First Call erhobenen durchschnittlichen Analystenschätzungen liegen bei einem Gewinn von 46 Cents. Die Erlöse stiegen von 1,23 auf 2,17 Milliarden Dollar. Hier sehen die Analystenschätzungen laut First Call einen Erlös von 2,08 Milliarden Dollar vor. Die Einnahmen aus dem Pharmageschäft in Nordamerika schossen von 624 Millionen Dollar auf 1,23 Milliarden Dollar nach oben.

    Wie das Unternehmen am Dienstag weiter mitteilte, wird für das laufende Gesamtjahr mit einem Gewinn von 2,15-2,25 Dollar je Aktie gerechnet, was über den ursprünglichen Prognosen von 2,02-2,15 Dollar je Aktie liegt. Die Erlöse sollen sich in 2006 auf 8,05 Milliarden Dollar erstrecken. Hier sehen die Analystenschätzungen laut First Call Erlöse von 8,38 Milliarden Dollar vor.

    TEVA Pharma (TEVA / ISIN: US8816242098): 36,33 $ (+6,98%)

    Aktueller Wochenlinienchart (log) seit 2001 zur Darstellung des übergeordneten Kursverlaufs

    Chart erstellt mit Qcharts

    Aktueller Wochenkerzenchart (log) seit August 2003 (1 Kerze = 1 Woche)

    Rückblick: Vorbörslicher Gewinner ist nach der Bekanntgabe des Quartalsberichts heute die Aktie von TEVA Pharma. Im Hoch der Rallye war die Aktie bereits im Dezember 2005 im Bereich einer längerfristigen Pullback-Widerstandslinie bei 45,91 $ gescheitert und korrigierte den Anstieg der Vorjahre. Dabei kam es zu einem Ausbruch aus dem jetzt beu 33,55 $ liegenden langfristigen Aufwärtstrend seit November 2004, die Aktie konnte sich aber im Bereich der bei 30,78 $ liegenden Unterstützungszone fangen. Nach der Rückeroberung des Aufwärtstrends in den vergangenen Wochen wird vorbörslich auch der bei 35,60 $ liegende mittelfristig wichtige Retracement-Widerstand durchbrochen.

    Charttechnischer Ausblick: Hält die Aktie dieses Niveau auch auf Schlussbasis, ist eine Fortsetzung der Erholung zunächst bis auf 37,57 $, nach einem Rücksetzer dann auch bis 39,53 $ wahrscheinlich. Erst darüber wird der Weg wieder frei zum hoch bei 45,91 $. Bereits jetzt sollte ein nochmaliger Rückfall unter die die bei 33,55 $ liegende langfristige Aufwärtstrendlinie auf Wochenschlussbasis vermieden werden, da in diesem Fall schnell die Tiefs im Bereich 29,22 $ getestet werden.

    Chart erstellt mit Qcharts


    TEVA Pharma bricht jetzt massiv ein

    21.06.2006 19:56

    TEVA Pharma (TEVA / ISIN: US8816242098) : 32,60 $ (-8,60 %)

    Aktueller Tageschart (log) seit Juni 2005 (1 Kerze = 1 Tag)

    Kurz-Kommentierung: Verlierer im Nasdaq 100 ist heute die Aktie von TEVA Pharma, die auf ein neues Korrekturtief gegen den Markt abrutscht. Mit einem Gap Down (Kurslücke) fällt die Aktie unter die 34,66 $ zurück und ist dabei, auch leicht durch den bei 32,70 $ liegenden langfristigen Aufwärtstrend zu fallen. Kann dieser auf Schlussbasis nicht gehalten werden, sind direkt weitere Verluste bis 30,78 $ wahrscheinlich. Positiv zu werten wäre kurzfristig erst ein Anstieg über 34,66 $.

    Chart erstellt mit Qcharts


    TEVA Pharma - BIAS kippt auf neutral

    10.05.2006 17:03

    TEVA Pharma (TEVA / ISIN: US8816242098) : 38,05 $ (-11,32 %)

    Aktueller Wochenchart (log) seit Dezember 2003 (1 Kerze = 1 Tag)

    Kurz-Kommentierung: Die TEVA Pharma Aktie kann unser favorisiertes bullisches Szenario nicht weiter verfolgen und fällt in die bullische Flaggenkonsolidierung zurück Prinzipiell besteht dadurch weiteres Abwärtspotenzial bis zur nächstliegenden Unterstützung bei 34,66 $. Als weiterer bärischer Aspekt wird der beschleunigte Aufwärtstrend seit Oktober 2005 nach unten verlassen. Die bullischen Ambitionen sollten gemäß der charttechnischen Situation negiert werden.

    Chart erstellt mit Qcharts