Texas Instruments - Kürzel: TXN - ISIN: US8825081040

    Börse: NYSE in USD / Kursstand: 31,74 $

    Rückblick: Die Texas Instruments Aktie erreichte im Zuge der mittelfristigen Aufwärtsbewegung Anfang März ein Jahreshoch bei 36,71 $ und startete eine Abwärtskorrektur bis 32,33 $. Die anschließende, schleppende Erholung wird seit Anfang Juni erneut deutlich abverkauft.

    Die Aktie rutschte dabei unter das Zwischentief bei 32,33 und unter den EMA200 (rot) zurück, womit sich das kurzfristige Chartbild deutlich eingetrübt hat. Unterhalb dieses Preisbereichs stabilisiert sich der Wert jetzt, bei ca. 30,70 liegt die Kreuzunterstützung aus Flaggenunterkante und mittelfristiger Aufwärtstrendlinie.

    Charttechnischer Ausblick: Ein neues Handelssignal muss kurzfristig abgewartet werden. Im Sinne des mittelfristigen Bullen wäre eine Beendigung der Korrektur seit März jetzt möglich. Steigt die Aktie wieder per Tagesschluss über 32,50 $ an, kann eine Erholung bis 33,93 - 34,60 $ folgen. Oberhalb von 34,60 entstehen Kaufsignale mit Zielen am Jahreshoch bei 36,71 und darüber am Hoch aus 2007 bei 39,63 $.

    Kippt die Aktie per Tagesschluss hingegen unter 30,50 $ zurück, drohen weitere Abgaben bis 28,25 - 28,98 und ggf. 27,00 $.

    Kursverlauf von 30.06.2010 bis 27.06.2011 (log. Kerzenchartdarstellung / 1 Kerze = 1 Tag)

    Professionelle Chartanalyse - Chart erstellt mit GodmodeCharting

    Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit nicht investiert.