WERBUNG

Nach einem starken Rücksetzer Anfang Mai auf rund 175 USD setzte die Aktie zu einer neuen Rally an. Mitte Juni erreichte die Aktie ein neues Allzeithoch bei 250 USD. Seit dem konsolidiert die Aktie. Nun arbeitet die Aktie an dem Abschluss der Konsolidierung und steuert einen Ausbruch an.

Basierend auf der CAN-SLIM Strategie liegt der optimale Kaufpunkt bei einem Ausbruch aus der Konsolidierung bei 258,10 USD. Dies entspricht dem Allzeithoch plus 10 Cent. Ein Kaufsignal wird generiert, wenn diese Marke mit hohem Volumen auf Tagesschlusskursbasis überschritten wird. Einstiegsmöglichkeiten sind dann bis 5 % über dieser Marke gegeben, das heißt bis 271 USD.

The-Trade-Desk-setzt-zum-Ausbruch-an-Chartanalyse-Lisa-Giering-GodmodeTrader.de-1
The Trade Desk - Aktie

Zu beachten ist jedoch, dass The Trade Desk am 08.08. Quartalszahlen berichtet. In der Vergangenheit hatten die Zahlen oft starke Auswirkungen auf den Aktienkurs. Das Unternehmen ist bekannt dafür, die Erwartungen der Analysten zu übertreffen. Dies hat mehrmals zu starken Kursanstiegen in Reaktion auf die Zahlen geführt. Die hohen Erwartungen der Aktionäre können jedoch auch eine Gegenteilige Auswirkungen haben. Trotz guter Ergebnisse und übertreffen der Analystenerwartungen im vergangenen Quartal, ist die Aktie in Reaktion um rund 15 % gefallen, da die berichteten Zahlen den Aktionären nicht gut genug waren. Dies ist insbesondere in Hinblick auf die durchaus sportliche Bewertung des Unternehmens im Hinterkopf zu behalten.


Sie interessieren sich für wachstumsstarke US-Werte? Dann folgen Sie mir kostenlos auf meinem Guidants Desktop!

Auf meinem Desktop stelle ich regelmäßig interessante und vergleichsweise unbekannte US-Aktien vor.

Ein Beispiel: MongoDB. Die Aktie ist um über 100 % gestiegen seit dem ich sie letzten November erstmals vorgestellt habe.