• ThyssenKrupp AG - Kürzel: TKA - ISIN: DE0007500001
    Börse: XETRA / Kursstand: 12,550 €

Die Aktionäre des Stahlkonzerns aus dem Ruhrgebiet hatten in der ersten Hälfte des Kalenderjahres 2019 relativ wenig zu lachen. Seit dem Abstieg aus dem DAX im Sommer gibt es nun allerdings erste Hoffnungszeichen für die Käufer: Seit Mitte August hat sich die Aktie in einer impulsiven Kaufwelle zunächst an den EMA200 im Tagescharter erholt.

WERBUNG

Ausgehend von diesem viel beachteten gleitenden Durchschnitt konsolidiert die Aktie in den vergangenen vier Wochen. Dabei bewegt sich der Titel innerhalb einer bullisch zu interpretierenden Flaggenformation. Diese Art von Chartformation wird nach einem vorherigen Kursanstieg in der Regel gen Norden hin aufgelöst.

Gelingt dies auch im vorliegenden Fall, wäre eine Fortsetzung auf der Oberseite in den Bereich 14 bis 15 EUR denkbar. Ein erstes Warnzeichen für die Käufer wäre ein Tagesschlusskurs unterhalb der 12 EUR Marke. In dem Falle müsste man das präferierte Erholung Szenario Richtung 15 EUR in Frage stellen.

Detaillierte Analysen am Morgen, angeregte Diskussionen bis spät in den Abend – bedeutet am Ende des Tages: Erfolg an der Börse. Werden Sie Teil einer ausgesprochen starken Community und handeln Sie im Team die beliebtesten Anlageprodukte. Jetzt Eisbär Trading Lounge abonnieren

THYSSEN-KRUPP-Aktie-mit-bullischer-Konsolidierung-Chartanalyse-Henry-Philippson-GodmodeTrader.de-1
Thyssen Aktie (Chartanalyse Tageschart)