• ThyssenKrupp AG - Kürzel: TKA - ISIN: DE0007500001
    Börse: XETRA / Kursstand: 6,124 €

Wer momentan ThyssenKrupp-Aktien im Depot hat, wird sich zum Auftakt der neuen Handelswoche freuen. Mit einem Plus von mehr als 2,50 % gehört die Aktie heute zu den stärksten Werten und setzt damit die im November begonnene Aufwärtsbewegung weiter fort. Zuletzt kam es in dieser unterhalb von 6 EUR zu einer kleinen Konsolidierung, was nicht ganz ungefährlich gewesen ist. Der Preisbereich fungierte im Sommer als große Unterstützung, die bärisch gebrochen wurde. Im Anschluss etablierte sich ein Preisniveau um 4,50/4,75 EUR und mit dem Erreichen der alten Unterstützungszone erreichte man auch ein Preisniveau, welches man im Sommer als zu teuer empfand und dieses deshalb aufgegeben hat.

Dass dieser Preisbereich nun erneut zurück erobert werden konnte, ist durchaus positiv zu werten. Es wäre möglich, in den nächsten Tagen bzw. Wochen wieder in Richtung der zentralen Widerstandszone bei 7,45-8,00 EUR durchzustarten. Gleichzeitig sollte man mittelfristig Kurse oberhalb von ca. 5,30 EUR etablieren können.

Dieses bullische Szenario steht jedoch noch auf relativ wackeligen Beinen. Das neue Hoch in der Aktie eröffnet zwar weitere Chancen, wenn diese aber nicht genutzt werden, ist mit einem neuerlichen Kursrückgang in Richtung 4 EUR zu rechnen. Dies wäre ein Schlag ins Gesicht von Investoren, da mit einer solchen Entwicklung ein klares Statement gesetzt wird: die Aktie ist bei bzw. oberhalb von 5,75 EUR zu teuer.

Drei Musterdepots, 12 Experten, innovative Widgets: Mehr Technologie und Inhalte als je zuvor in Guidants PROmax. Jetzt abonnieren!

THYSSENKRUPP-Die-Aktie-ist-weiterhin-gefragt-Chartanalyse-Rene-Berteit-GodmodeTrader.de-1
ThyssenKrupp AG Aktie