• ThyssenKrupp AG - Kürzel: TKA - ISIN: DE0007500001
    Börse: XETRA / Kursstand: 6,032 €

Bei der ThysenKrupp-Aktie vollzieht sich gerade spannendes. Während Käufer immer mehr die Schweißperlen auf die Stirn getrieben bekommen, wetzen die Shorties bereits ihre Messer. Nach dem letzten dynamischen Aufwärtsimpuls Ende Mai konnte ein wichtiger Widerstand bei 6,85 EUR erobert werden. Diese Freude hielt jedoch nur kurz. Zwar unternahmen Anleger vor ein paar Wochen erneut einen Angriffsversuch, doch auch dieser wurde schnell wieder im Keim erstickt. Aktuell notiert die Aktie an DEM entscheidenden Support, bei welchem über Sieg oder Niederlage entschieden wird.

Kreuzunterstützung als Richtungsweiser

Hierbei handelt es sich um die Unterstützung, welche bei knapp 6 EUR verläuft. Die Aufwärtstrendlinie der Erholungsbewegung sowie eine klassische Unterstützung bilden hier einen charttechnischen Clustersupport. Gegenwärtig lässt sich noch nicht absehen wohin die Reise geht, doch die Gefahr wächst. Trotzdem ergeben sich auf beiden Seiten mögliche Tradingchancen.

Kommen die Bullen weiterhin nicht aus dem Knick, so könnte es tatsächlich zum Bruch dieses immens wichtigen Supports kommen. Wird in der Folge auch 5,68 EUR unterschritten, so würde ein Verkaufssignal entstehen. In diesem Fall liegt die nächste Anlaufstation bei 4,91 EUR und ein Trendwechsel könnte sich etablieren.

Doch Anleger haben noch Gelegenheit, den Ernst der Lage zu erkennen. Dafür müssten sie jedoch langsam aber sicher zugreifen und es nicht zum Bruch der Kreuzunterstützung kommen lassen. Gelingt die Verteidigung, so wäre ein erneutes Anlaufen der 7 EUR-Marke wahrscheinlich. Im absolut bullischen Fall könnte dann sogar ein erneuter Angriffsversuch auf 7,66 - 7,94 EUR unternommen werden.

THYSSENKRUPP-Jetzt-wird-s-kritisch-Chartanalyse-Johannes-Büttner-GodmodeTrader.de-1
ThyssenKrupp - Aktie

Weitere interessante Artikel:

HENKEL - Die Lage wird ernst

MÜNCHENER RÜCK - Der Startschuss ist gefallen

Euch gefallen meine Analysen? Dann folgt mir und anderen Börsenexperten auf Guidants, dem Schwesterportal von Godmodetrader. Auf diesem Börsenportal könnt ihr euren eigenen Tradingdesktop erstellen, Charts bearbeiten, den Streams vieler Experten folgen, euch mit ihnen persönlich austauschen und vieles mehr. Hier geht's zu meinem persönlichen Stream.