• ThyssenKrupp AG - Kürzel: TKA - ISIN: DE0007500001
    Börse: XETRA / Kursstand: 18,985 €

Seit dem Test der 15,40iger Unterstützung bewegt sich ThyssenKrupp in einem kurzfristigen Aufwärtstrend. Bei diesem bestand/besteht die Gefahr, dass es sich nur um eine Erholung im mittelfristig bärischen Umfeld handelt. Sofern sich dies durchsetzen würde, wäre zumindest noch einmal mit einem größeren Anlauf auf 15,40 EUR zu rechnen. Trendtechnisch sind sogar neue Tiefs möglich, womit der Abwärtstrend lediglich bestätigt werden würde.

Die Frage ist, wie wahrscheinlich diese Variante noch ist. Gerade zuletzt zeigten die Käufer eine gewisse Stärke. Trotz Nähe zum Widerstand bei 19,73 EUR und nachlassendem Aufwärtsmomentum (neue Ausbruchshochs werden temporär schnell verkauft), entsteht kein größerer Verkaufsdruck bzw. halten die Bullen gut dagegen. Damit besteht die Option, dass das 3-Pushes-Up-Setup, welches sich gerade entwickelt, bullisch aufgelöst wird. Dies könnte schnell zu Kursgewinnen jenseits von 19,73 EUR bspw. hin zur 200-Tagelinie oder dem Widerstand bei 21,94 EUR führen. Bis dato wird diese Variante leicht bevorzugt, was sich aber mit einem Rückfall unter 18,00 EUR ändern würde.

THYSSENKRUPP-Neuer-Rallyschub-direkt-vor-der-Haustür-Chartanalyse-Rene-Berteit-GodmodeTrader.de-1
ThyssenKrupp AG

Folgen Sie mir @Guidants!