• ThyssenKrupp AG - Kürzel: TKA - ISIN: DE0007500001
    Börse: XETRA / Kursstand: 4,502 €

Nach der jüngsten Betrachtung von Ende September gab die ThyssenKrupp-Aktie erwartungsgemäß um weitere 10 % nach und fiel zeitweise unter die 4,00 EUR-Marke. Im Anschluss gelang eine Stabilisierung.

Wie geht`s hier weiter aus charttechnischer Sicht?

Die impulsive Aufwärtsreaktion der vergangenen Tage dürfte die meisten Bären erst einmal gehörig verschreckt haben. Nach einer kleineren Korrektur der jüngsten Erholung stehen die Chancen für eine Fortsetzung Richtung 5,00 EUR-Marke nicht schlecht im Anschluss.

Fällt die Aktie hingegen erneut per Tagesschluss unter die 4,00 EUR-Marke zurück steigt die Wahrscheinlichkeit, dass der Bereich um 3,50 EUR erneut angetestet werden wird in den kommenden Tagen und Wochen.

Neue Verkaufspositionen böten sich im Bereich 5,52 EUR (EMA50 im Tageschart) an mit Stopp nördlich der 6,00 EUR-Marke. Bis dahin haben die Bullen erst einmal freie Hand im Sinne einer technischen Erholung im übergeordneten Abwärtsimpuls.

Live-Trading oder Ausbildung? DAX oder Dow Jones? Handeln mit Anleitung oder auf eigene Faust? Im Trading-Service „CCB – Centre Court Börse“ bekommen Sie alles – und noch viel mehr. Jetzt CCB – Centre Court Börse abonnieren

THYSSENKRUPP-Technische-Erholung-läuft-an-Chartanalyse-Henry-Philippson-GodmodeTrader.de-1
ThyssenKrupp Aktie (Chartanalyse Tageschart)