• Tilray Inc. - Kürzel: 2HQ - ISIN: US88688T1007
    Börse: Nasdaq / Kursstand: 29,000 $

Einige Anleger konnten bei der Tilray-Altie im Extremfall in den letzten 3 Monaten rund 1.000 Prozent verdienen. Diese Performance war natürlich nur möglich, wenn man nahe am Hoch bei 67,00 USD den Ausstieg gefunden hat. Der Einstieg war dagegen leichter, denn die Aktie notierte lange Zeit deutlich unter der 10,00 USD-Marke. Doch erst in diesem Jahr startete der Cannabis-Wert durch. Zunächst folgten gute Unternehmensnachrichten. Doch der letzte Hype kam von der "Reddit"-Gemeinde "WallstreetBets", die schon die Gamestop-Aktie ins All schoss. Wird die Tilray-Aktie in den nächsten Tagen weiter fallengelassen oder kommen die "wilden Jungen" erneut zurück?

Wichtige Unterstützungszone liegt zwischen 25,00 USD und 23,00 USD

Die im Internet organisierten US-Privatanleger hatten zuletzt in Cannabis-Aktien neue Spekulationsobjekte gefunden. Diese Aktien schossen in der vergangenen Woche durch die Decke. Genauso schnell wie es nach oben ging, erfolgte der Absturz gegen Ende der Woche. Nach einem zwischenzeitlichen Wochenhoch bei 67,00 USD notierte die Tilray-Aktie am Freitag bei "nur" noch 29,00 USD.

Charttechnisch besitzt der spekulative Wert zwischen 25,00 USD und 23,00 USD eine wichtige Unterstützungszone. Von dort aus könnte sich noch einmal ein größerer Anstieg vollziehen. Die ideale Zielzone läge an der 40,00 USD. Für Fantasie in der Branche sorgt weiterhin die international diskutierte Legalisierung von Marihuana.

Fazit:

Der spekulative Trader wartet heute die Eröffnung ab und sollte der Kurs auf 25,00 USD fallen, könnte man sich mit einer ersten Long-Position einkaufen. Spätestens bei 23,00 USD sollte der Kurs jedoch wieder nach oben drehen. Anderenfalls drohen weitere Kursverluste in Richtung 20,00 USD.

Am 17. Februar werden neue Geschäftszahlen erwartet.


TILRAY-Geht-der-Ausverkauf-heute-in-die-nächste-Runde-Chartanalyse-Bernd-Senkowski-GodmodeTrader.de-1
Tilray Inc.