• SolarEdge Technologies Inc. - Kürzel: 2ED - ISIN: US83417M1045
    Kursstand: 301,450 $ (Nasdaq) - Zum Zeitpunkt der Artikel-Veröffentlichung
  • Glaukos Corp. - Kürzel: 6GJ - ISIN: US3773221029
    Kursstand: 60,590 $ (NYSE) - Zum Zeitpunkt der Artikel-Veröffentlichung
  • mehr
  • SolarEdge Technologies Inc. - WKN: A14QVM - ISIN: US83417M1045 - Kurs: 301,450 $ (Nasdaq)
  • Glaukos Corp. - WKN: A14VCK - ISIN: US3773221029 - Kurs: 60,590 $ (NYSE)
  • Sprouts Farmers Market Inc. - WKN: A1W2Q4 - ISIN: US85208M1027 - Kurs: 32,570 $ (Nasdaq)
  • Block H. & R. Inc. - WKN: 859376 - ISIN: US0936711052 - Kurs: 27,030 $ (NYSE)
  • MSC Industrial Direct Co. Inc. - WKN: 898493 - ISIN: US5535301064 - Kurs: 85,470 $ (NYSE)
  • Desktop Metal Inc. Registered Shares o.N. - WKN: A2QKHY - ISIN: US25058X1054 - Kurs: 4,500 $ (NYSE)
  • Advanced Micro Devices Inc. - WKN: 863186 - ISIN: US0079031078 - Kurs: 95,100 $ (Nasdaq)
  • Etsy Inc. - WKN: A14P98 - ISIN: US29786A1060 - Kurs: 112,950 $ (Nasdaq)
  • Zillow Group Inc. - WKN: A14NX6 - ISIN: US98954M1018 - Kurs: 45,750 $ (Nasdaq)
  • NVIDIA Corp. - WKN: 918422 - ISIN: US67066G1040 - Kurs: 215,040 $ (Nasdaq)

Seit zwei Wochen konsolidieren die Märkte das bullische Reversal aus dem März. Dabei entwickeln einige Aktien wieder ein starkes Eigenleben. Diese Diskrepanz lässt sich auch handeln, ein Aktiendepot kann sowohl mit Long- als auch mit Short-Positionen gleichzeitig bestückt werden. Nach dem Scannen von Hunderten von US-Aktien habe ich in der heutigen Auflistung 10 attraktive Kandidaten für beide Handelsrichtungen ausgesucht.

Interessante Long-Kandidaten

Die angegebenen Preise für Ausbrüche oder Stops beziehen sich jeweils auf den Schlusskurs in der abgebildeten Frequenz (Tageschart = Ausbruch oder Stop Loss auf Tagesschlusskursbasis). Die Stops werden erst nach Aktivierung der Tradingsetups gültig. Im diversifizierten Depot sollte das Risiko stets auf Long- und Shorttrades verteilt werden, um möglichst von Marktbewegungen in beide Richtungen zu profitieren.

Tipp: Als GodmodePLUS-Kunde sollten Sie auch Guidants PROmax testen. Es gibt dort tägliche Tradinganregungen, direkten Austausch mit unseren Börsen-Experten in einem speziellen Stream, den Aktien-Screener und GodmodePLUS inklusive. Analysen aus GodmodePLUS werden auch als Basis für Trades in den drei Musterdepots genutzt. Jetzt PROmax testen!

SolarEdge

Setup: Die Aktie des Photovoltaik-Spezialisten konsolidiert den steilen Rallyschub aus dem Februar und setzt dabei an den markanten Unterstützungsbereich der EMAs zurück. Im bullischen Szenario startet hier in Kürze eine neue Aufwärtswelle zu den Allzeithochs, später wäre auch ein Ausbruch darüber denkbar, der langfristiges Rallypotenzial eröffnen würde. Die Aktie wäre auf dem aktuellen Niveau sowohl für kurz- als auch für langfristige Trades interessant.

Tradingziel: 355 und 377 - 390 und 440 USD

Absicherungsmöglichkeiten: 275 USD

Glaukos

Setup: Die Aktie des auf Augenheilkunde spezialisierten Medizintechnikunternehmens ist aktuell dabei, eine Bodenbildung abzuschließen, der Ausbruch über 57,59 USD brachte erste Kaufsignale. Die Aktie wäre direkt oder bei Rücksetzern bis 57 - 58 USD attraktiv für Einstiege, um eine neue Aufwärtsbewegung zu handeln.

Tradingziel: 73,50 und 99 USD

Absicherungsmöglichkeiten: 53,50 USD

Sprouts Farmers Market

Setup: Während viele US-Technologiewerte im November einen Abwärtstrend starteten, konnte die Aktie der US-amerikanische Biosupermarktkette Sprouts Farmers Market einen neuen Aufwärtstrend einleiten. Dieser führte zum Ausbruch über die Hochs aus 2016 und 2018, nach einem Pullback an dieses Ausbruchslevel tendiert das Papier wieder nach oben. Einstiege wären ab jetzt sowie bei weiteren Pullbacks zum EMA50 oder zum Ausbruchslevel attraktiv, um auf eine Rallyfortsetzung nach dem großen Kaufsignal aus dem März zu spekulieren.

Tradingziel: 38,45 und 49,45 USD

Absicherungsmöglichkeiten: 29,20 oder 27,10 USD

H&R Block

Setup: Die Aktie der US-amerikanische Steuerberatungsgesellschaft H&R Block bricht aktuell über die 2021er Hochs aus und versucht damit eine Fortsetzung der Rally seit März 2020. Somit wäre das Papier ab jetzt sowie bei Pullbacks an die alten Hochs oder den EMA50 potenziell für Einstiege interessant. Im besten Fall wird die Rally auf mittelfristige Sicht bis zu den Hochs der letzten Jahre fortgesetzt.

Tradingziel: 29,60 - 29,80 und 21,80 USD.

Absicherungsmöglichkeiten: 25,50 oder 25,00 USD

MSC Industrial Direct

Setup: Die Aktie des Distributors von Industrieprodukten und -dienstleistungen versucht mit der Seitwärtsbewegung seit September eine Bodenbildung, aktuell klopft das Papier an den Triggerbereich bei 85,70 - 87,00 USD. Einstiege wären hier bei einem Kaufsignal mit Ausbruch über diesen Preisbereich interessant, spekulativ auch bei Pullbacks an die EMAs (EMA50, EMA200). Geht es nachhaltig über 87 USD, könnte eine mittel- bis langfristige Aufwärtsbewegung an die Hochs der letzten Jahre folgen.

Tradingziel: 94 und 96,23 und 105,67 USD.

Absicherungsmöglichkeiten: je nach Einstieg vor oder nach einem Ausbruch 80,50 oder 82,30 USD

Desktop Metal

Setup: Der spekulativste Wert in der heutigen Betrachtung ist die 3D-Druck-Aktie Desktop Metal, die sich übergeordnet in einem starken Abwärtstrend befindet. Mit der Stabilisierung in einem Rechteck im ersten Quartal könnte jedoch eine Bodenbildung vollzogen worden sein. Aktuell sehen wir einen Pullback an das Ausbruchslevel bei 4,40 USD. Im bullischen Szenario startet hier eine neue Aufwärtswelle.

Tradingziel: 6,70 und 7,73 und 9,63 - 10,16 USD.

Absicherungsmöglichkeiten: 4,20 oder 4,00 USD

Interessante Short-Kandidaten


Besuchen Sie mich auf der Investment- und Analyseplattform Guidants und verpassen Sie keine Analyse und Tradingchance!


AMD

-> AMD - Ein fatales Signal

Etsy

Setup: Die Aktie der Online-Handelsplattform ist einer dieser Post-Corona-Highflyer unter den US-Techs, der sich seit November in einem brachialen Abwärtstrend befindet. Der jüngste Stabilisierungsversuch in einem Dreieck wird jetzt nach unten hin aufgelöst, die Aktie notiert an den Jahrestiefs. Werden diese nach unten durchbrochen, könnten sich prozyklische Short-Chancen ergeben, um auf eine Fortsetzung des Abwärtstrends zu spekulieren.

Tradingziel: 88 und 71 - 73 USD

Absicherungsmöglichkeiten: 127 USD

Zillow

Setup: Bereits seit Februar 2021 befindet sich die Aktie des Online-Immobilienmarktplatzes in einem starken Abwärtstrend. Jetzt nähert sich das Papier wieder den Jahrestiefs an der Unterstützungsmarke bei 43,472 USD, die Stabilisierungsbewegung formt ein Dreieck. Wird dieses nachhaltig nach unten hin verlassen, drohen weiter fallende Notierungen.

Tradingziel: 29,49 und 20,04 USD

Absicherungsmöglichkeiten: 50,00 USD

NVIDIA

Setup: Die Aktie des Grafikchipherstellers wurde in den letzten Tagen wieder stark abverkauft, sie nähert sich den Jahrestiefs an am Unterstützungsbereich um 208 USD. Unterhalb dieses Preisbereichs könnten einige Stop-Orders liegen, ein signifikanter Ausbruch darunter könnte Short-Chancen bieten. Eine weitere Abwärtswelle wäre dann denkbar.

Tradingziel: 178 und 162 USD

Absicherungsmöglichkeiten: 218 oder 234 USD

Für mein DAX-Trading nutze ich fast nur noch Guidants. Der Handel ist kinderleicht. Über Guidants mit dem Broker verbinden, Session TAN vergeben und loslegen! Bei meinem Broker Consors habe ich jeden Monat Freetrade-Aktionen, den DAX handele ich ohne Gebühren.

Im eigenen Trading-Desktop habe ich alle Orderwidgets individuell vordefiniert und platziert, um im Sekundenhandel die Orders blitzschnell aufzugeben. Die daneben angeordneten Realtime-Intradaycharts der Indizes verschaffen mir dazu einen perfekten Marktüberblick für mein Daytrading. Jetzt Trading über Guidants testen!