Die Kursgewinne, die manche "Corona-Aktien" im Zeitraum von April 2020 bis Mitte Juni 2021 auf das Parkett gezaubert haben, waren gigantisch. Die anschließenden Korrekturen verliefen nicht minder extrem, wenn man die Bewegungen, die in diesem Jahr stattfanden, vergleicht. Zuletzt hat sich eine gewisse Müdigkeit der Bären eingestellt, obwohl es an den US-Börsen, wie gestern, teilweise sehr blutig zuging. Unternehmen wie Zalando, Global Fashion Group oder auch Delivery Hero. Diese Werte können heute sogar zulegen. Ist bei diesen Aktien nun wirklich endlich alles ausgestanden?