Trimble Navigation – ISIN: US8962391004; Kürzel: TRMB

    Börse: NASDAQ in USD / Kursstand: 36,64 $

    Rückblick: Die seit dem Frühjahr 2009 eingeleitete Aufwärtsbewegung der Trimble Navigation Aktie geriet bereits Mitte Mai in Gefahr, nachdem der einstige Widerstands- bis dato Unterstützungsbereich bei 43,14 $ durchbrochen wurde.

    Es folgten weitere Abgaben und erst in der letzten Woche durchbrach die Aktie zudem die seit Juli 2009 ausgebildete Aufwärtstrendline.

    Charttechnischer Ausblick: Die charttechnische Situation hat sich sichtlich eingetrübt. Weitere Rücksetzer bis 32,00 $ erscheinen daher kaum vermeidbar. Dort sollte sich die Aktie im Idealfall aus Bullensicht fangen, um nicht weitere Verluste bis in den Bereich von rund 28,00 $ zu aktivieren. Unterhalb davon würden sich sprichwörtlich die Schleusen öffnen.

    Stellt sich der Durchbruch der Aufwärtstrendlinie jedoch als Fake heraus, wäre mit einem Reversal bei Kursen über 40,00 $ der Bär aus dem Rennen und wieder steigende Kurse bis 50,00 und dem folgend bis 52,30 $ möglich. Oberhalb der bisherigen Allzeithochs würde sich weiteres Potenzial bis 55,00 und darüber bis 60,00 $ eröffnen.

    Kursverlauf vom 15.09.2006 bis 27.06.2011 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Woche)

    Professionelle Chartanalyse - Chart erstellt mit GodmodeCharting

    Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit nicht investiert.