• TUI AG - Kürzel: TUI1 - ISIN: DE000TUAG000
    Börse: XETRA / Kursstand: 4,827 €

Nach dem Pandemie-bedingten Kurseinbruch vom Frühjahr 2020 konnte sich die Aktie seit dem vergangenen Herbst zwischenzeitlich wieder verdreifachen. Nach der Erholungsrally bis auf 5,45 EUR im vergangenen Februar war die Luft allerdings erst einmal raus bei den Käufern.

Abwärtskorrektur läuft an

Der anschließende Rücksetzer wurde zwar noch einmal gekauft, kam aber nicht über den Bereich 5,30 EUR hinaus . Das Aufwärtsmomentum ist hier somit erst einmal zum Erliegen gekommen, sämtliche guten Nachrichten sollten erst einmal eingepreist worden sein.

Der EMA50 fungierte in den vergangenen Wochen als wichtige technische Unterstützung auf der Unterseite: Wird dieser viel beachtete gleitende Durchschnitt hier demnächst per Tagesschlusskurs unterboten, würde ein prozyklisches Verkaufssignal generiert werden.

In dem Falle sind schnelle Anschlussorders auf der Unterseite und eine größere Korrekturwelle zurück in dem Bereich 4,00-4,20 EUR zu präferieren. Dort werden dann die Karten neu gemischt. Neue Kaufsignale entstehen hier erst bei einem Tagesschluss oberhalb von 5,30 EUR, bis dahin dominieren kurzfristig die Abwärtsrisiken in der Aktie des Touristikkonzerns.

Fazit: Die Aktie steht hier kurz vor dem Begin einer größeren Korrekturwelle, erst Kurse oberhalb von 5,30 EUR entspannen die prekäre Lage für die Bullen.

TUI-Sind-gute-Nachrichten-bereits-eingepreist-Chartanalyse-Henry-Philippson-GodmodeTrader.de-1
Tui Aktie Chartanalyse Tageschart

Elliott-Wellen-Theorie hoch 4: Mit Tiedje XXL profitieren Sie maximal von André Tiedjes legendären Prognosen. Sichern Sie sich seine 4 Trading-Services PLUS exklusive DAX-Aktien-Analysen in einem Paket. Natürlich zum absoluten Vorzugspreis. Jetzt Tiedje XXL abonnieren