UBS - WKN: UB0BL6 - ISIN: CH0024899483

    Börse: SWX in CHF / Kursstand: 18,50 CHF

    Rückblick: Knapp zwei Jahre dauerte der Ausverkauf in der UBS Aktie, die seit dem Hoch bei 79,70 CHF bis auf 8,20 CHF zurückfiel und damit knapp 90% an Kurswert verlor. Aber erst bei diesem Kursniveau konnte sich die Aktie stabilisieren und in den vergangenen Monaten sogar ein bullisches Bodenmuster ausbilden. So zeigt sich im Chart eine breite inverse Schulter-Kopf-Schulter Formation, deren Nackenlinie bereits durchbrochen und so ein mittelfristiges Kaufsignal generiert werden konnte. Dieses folgte dem bereits im April vollzogenem Ausbruch über die bis dahin federführende Abwärtstrendlinie und aus der inversen SKS Formation lässt sich nun ein rechnerisches Kursziel im Bereich von 37,60 CHF ableiten. Einfach dürfte der Weg dahin jedoch nicht werden, da zuvor beispielsweise mit 24,90 CHF einige Widerstände auf die Bullen warten.

    Charttechnischer Ausblick: Das Chartbild der UBS Aktie konnte sich in den vergangene Monaten sukzessive verbessern, womit nun die mittelfristigen Chancen auf der Käuferseite liegen dürften. Ein Ausbruch über 19,65 CHF würde dies prozyklisch bestätigen und sollte weitere Kursgewinne bis auf zunächst 24,90 - 26,70 CHF mit sich bringen. Darüber eröffnet sich dann weiteres Rallypotential bis auf 37,60 CHF.

    Für dieses bullische Szenario sollte die Aktie idealerweise nicht mehr unter 15,00 CHF zurückfallen. Weitere Abgaben bis auf 12,50 CHF wären dann möglich, aber erst wenn diese Marke nach unten durchbrochen wird, muss das bullische Szenario der inversen Schulter-Kopf-Schulter Formation insgesamt verworfen werden.

    Das Schweizer Portal finden Sie unter http://www.godmode-trader.ch

    Beachten Sie dort die SMI Matrix mit Ratings und die
    jeweils direkt in der Matrix anwählbaren Analysen zu jedem einzelnen Titel http://www.godmode-trader.ch/maerkte/capitas/

    Kursverlauf vom 08.09.2006 bis 08.10.2009 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Woche)