Mit dem Anstieg über die Widerstandszone bei 99,00 USD aktivierte die Aktie von Union Pacific eine mittelfristige Bodenformation. Heute meldete der Konzern gute Quartalszahlen zum ersten Quartal. Mit einem Gewinn je Aktie von 1,32 USD und einem Umsatz von 5,1 Mrd. USD übertraf das Management die Analystenerwartungen von 1,24 USD je Aktie und 5,0 Mrd. USD. Die Aktie legt heute um 3,5 % zu.

UNION-PACIFIC-Mittelfristige-Bodenbildung-setzt-sich-durch-Chartanalyse-Bastian-Galuschka-GodmodeTrader.de-1
Union Pacific Wochenchart

Der Ausbruch über die Marke von 111,38 USD aktiviert ein prozyklisches Kaufsignal. In den kommenden Tagen kann es zu einem Pullback auf diese Marke kommen. Solange das Tief bei 104,12 USD hält, ist die Aufwärtsbewegung intakt. Die nächsten Trendziele liegen bei 118,66 und 124,52 USD.

Verpassen Sie keine meiner Analysen mehr! Folgen Sie mir auf der Investment- und Analyseplattform Guidants!

Jahr 2016  2017e* 2018e*
Umsatz in Mrd. USD 19,94  20,90  21,84 
Ergebnis je Aktie in USD 5,07  5,65  6,30 
KGV 22  20  18 
Dividende je Aktie in USD 2,26  2,42  2,60 
Dividendenrendite 2,0 % 2,1 % 2,3 %

*e = erwartet

UNION-PACIFIC-Mittelfristige-Bodenbildung-setzt-sich-durch-Chartanalyse-Bastian-Galuschka-GodmodeTrader.de-2
Union Pacific Tageschart