• Uniper SE - Kürzel: UN01 - ISIN: DE000UNSE018
    Börse: XETRA / Kursstand: 26,390 €

Zum Beginn des neuen Jahres ging die Uniper-Aktie in eine große Konsolidierung über, die mit der Kaufwelle Ende April beendet werden konnte. Seitdem befindet sich die Aktie wieder im Aufwärtstrend und testete im Juni den Unterstützungsbereich um 25 EUR erfolgreich. Nach einer Bodenbildung setzten sich die Käufer durch, verpassten es bisher jedoch, ein neues Rallyhoch zu markieren. Stattdessen sehen sich Investoren seit einigen Tagen mit einer kleinen Konsolidierung konfrontiert.

Aus technischer Sicht sollten die Käufer in Uniper einen Vorteil besitzen. Im besten Fall kann dieser ausgespielt werden, ohne nachhaltig unter ca. 26 EUR zurückzufallen. Parallel dazu machen die Käufer weiter Druck und beenden die kleine Konsolidierung der letzten Tage. Gelingt dies, sind Gewinne auf 27 EUR und später auch 28-30 EUR möglich. Ein Rückfall unter die Unterstützung bei 26 EUR könnte kurzfristig zu einer Korrekturausdehnung führen. Ein nächster Support im Bereich von 25,35 EUR stünde jedoch zur Verfügung, um erneut durchzustarten. Kann auch dieser nicht halten, trübt sich das Chartbild erstmals auch übergeordnet ein.

Wenn Sie sich für Trading-Know-how im Allgemeinen und kurzfristigen Handel im Speziellen interessieren sind Sie bei mir genau richtig. Folgen Sie mir auf Guidants!

UNIPER-Bereit-für-die-nächste-Kaufwelle-Chartanalyse-Rene-Berteit-GodmodeTrader.de-1
Uniper Aktie