• Uniper SE - Kürzel: UN01 - ISIN: DE000UNSE018
    Börse: XETRA / Kursstand: 27,510 €
WERBUNG

Fortum einigt sich mit Elliott und Knight Vinke über Übernahme der Fortum-Anteile; Fortum kauft Uniper-Anteile von 20,3 % für bis zu €2,3 Mrd; Fortum hält damit mehr als 70,5 % an Uniper; Übernahme abhängig von Regulierungsbehörden in Russland und USA; Fortum schliesst Squeeze Out bei Uniper innerhalb der nächsten 2 Jahre aus; ebenfalls kein Gewinnabführungsvertrag in dieser Zeit geplant.

Quelle: Guidants News

Nach der Rally auf neue Allzeithochs bei 30,64 EUR Ende September kommt es jetzt zu einem starken Kurseinbruch, der die Aktie zurück an das Ausbruchslevel der alten Hochs sowie den darunter gelegenen EMA200 bringt. Dort am EMA200 (rot) stehen wie bereits im August die Käufer bereit und ziehen den Wert intraday nach oben.

Wie geht es weiter?

Die Unsicherheit um den weiteren Verbleib des Konzerns könnte kurzfristig noch zu einem nervösen Handel führen. Im besten Fall startet die Aktie aber ausgehend vom EMA200 und den alten Hochs eine neue Rallybewegung. Oberhalb von 29 EUR wäre Platz bis 31,50 und später ca. 34 EUR.

Rutscht die Aktie jedoch nachhaltig unter 26,90 und 26,30 EUR zurück, entstehen Verkaufssignale. In diesem Fall könnte eine Abwärtsbewegung in Richtung 24,40 - 24,65 EUR starten.

Auch interessant:

DEUTSCHE TELEKOM - Auf diesen Ausbruch sollte man warten

UNIPER-Finnischer-Versorger-übernimmt-Mehrheit-Aktie-bricht-ein-Chartanalyse-André-Rain-GodmodeTrader.de-1
Uniper SE