• Uniper SE - Kürzel: UN01 - ISIN: DE000UNSE018
    Börse: XETRA / Kursstand: 26,800 €

Ich habe diese Aktie bisher noch nie technisch vorgestellt. Aufgrund der nun vorliegenden guten Signallage erscheint die heutige Vorstellung.

WERBUNG

Uniper SE ist ein internationales Energieunternehmen, das aus der E.ON-Gruppe hervorgegangen ist. Die neu gegründete Gesellschaft verfügt über moderne Stromerzeugungsanlagen, Kompetenzen in den Bereichen Bau, Management sowie Betrieb von Großanlagen und bietet Kunden maßgeschneiderte Enregieprodukte und dazugehörige Dienstleistungen an. Aktiv ist Uniper in über 40 Ländern. Es liegt ein Übernahmeangebot des finnischen Energieversorgers Fortum vor.

Nachfolgend 3 Kenndaten, die ich dem Bereich der Fundamentaldaten von Guidants, entnommen habe. Guidants bietet eine Fülle solcher Daten an (optimiert für Full HD):

Fundamentalanalyse Big Picture Daten - Weiterlesen

Kommen wir nun zum Chart.

Seit Oktober 2017 bewegt sich der Aktienkurs unterhalb von 27,72 EUR seitwärts. Eine Seitwärtsbewegung ist nicht gleich eine Seitwärtsbewegung. Sie kann eine bullische, eine bärische oder neutrale Struktur aufweisen. Es gilt die entstehenden Signale innerhalb der Range zu lesen.

UNIPER-im-Big-Picture-Gefällt-mir-sehr-gut-Chartanalyse-Harald-Weygand-GodmodeTrader.de-1
Uniper SE

Die Mikromuster seit Oktober vergangenen Jahres zeigen eine relativ angeordnete inverse SKS, die das Kursgeschehen nach oben hebelt. Die Wahrscheinlichkeit für einen Ausbruch aus der zeitlich ausgedehnten Seitwärtsbewegung sind m.E. deutlich gestiegen.

Der Kurs muss die entscheidende Hürde bei 27,72 EUR knacken! Steigt Uniper auf Tagesschlusskursbasis überzeugend über 27,72 EUR an, triggert das im ersten entscheidenden Schritt das mittelfristige Kaufsignal mit Zielen von 28,70, 30,45 und 33,10-33,78 EUR. Beachten Sie, dass bei einem Anstieg über 27,72 EUR bereits bei 28,70 EUR ein nachgeschalteter Widerstand (eine Fibonacci Projektionsmarke) wartet, die den Kurs nochmals zurückwerfen kann. Dieses Zurückschwingen nach erster Ausbruchbewegung ist typisch für die aktuelle Marktphase.

Ich habe im Verlauf dieser Woche eine ziemlich bullische Google (Alphabet C) und Volkswagen Vz Analyse auf meinem Guidants Desktop veröffentlicht:

https://go.guidants.com/de#c/harald_weygand (Die Google Analyse steht ganz oben, für die Volkswagen Vz Analyse müssen Sie in dem dortigen Analysenfeed ein klein wenig nach unten scrollen)

Meine 24.000 Follower haben die Analysen bereits gelesen. Auch Sie können mir folgen und die Analyse lesen.

UNIPER-im-Big-Picture-Gefällt-mir-sehr-gut-Chartanalyse-Harald-Weygand-GodmodeTrader.de-2
Uniper SE

Unser SDAX Mini Future Long hat +100 % gemacht

Am 11. März wurde der Schein mit der WKN MC0EVB in mein Consors Echtgelddepot gekauft.

Der SDAX steht nun im Bereich einer wichtigen charttechnischen Hürde bei 11.535 Punkten. Die dynamische Aufwärtsbewegung des Index trifft also auf eine Wand, ein Abprallen nach unten ist möglich. Mit Abpraller oder aber direkt, dürfte der SDAX aber weiter in Richtung 12.000 Punkte ansteigen können. Die Position wird also gehalten.

Hier die Erläuterung, wie Sie Ihre Depots von unterschiedlichen Brokern ganz einfach über Guidants handeln können: Expliziten Big Picture Leitfaden lesen

DAX-Allen-Unkenrufen-zum-Trotz-steigt-er-Chartanalyse-Harald-Weygand-GodmodeTrader.de-3
SDAX