• Uniper SE - Kürzel: UN01 - ISIN: DE000UNSE018
    Börse: XETRA / Kursstand: 23,600 €

Uniper erzielt 2019 einen Umsatz von €65,80 Mrd (VJ: €91,80 Mrd), ein Ebit (bereinigt) von €863 Mio (VJ: €865 Mio, Analystenprognose: €837,8 Mio) und ein Konzernergebnis von €644 Mio (VJ: -€442 Mio). Das Management schlägt eine Dividende für 2019 von €1,15 je Aktie vor (VJ: €0,90, Prognose: €1,08). Im Ausblick auf 2020 erwartet das Unternehmen ein Ebit von €0,75 bis €1,0 Mrd und eine Dividendenausschüttung von €500 Mio (VJ: €421 Mio).

Quelle: Guidants News

Höhere Dividende und Gewinnzuwachs. Noch vor Wochen hätte solch eine Meldung Anleger dazu veranlasst wie wild zu kaufen, doch in diesen Tagen verpuffen solche Meldungen zwischen Coronavirus und Rezessionswarnung. Zwar konnte der Wert im Tagesverlauf nach diesen Zahlen etwas zulegen, doch am Ende wurde im Minus geschlossen. So langsam sollten die Käufer sich startbereit machen, ansonsten droht ein Kurseinbruch der sich gewaschen hat.

Der letzte Support

Der letzte wichtige Support liegt bei 21,55 EUR. Hierbei handelt es sich um das 2018'er Tief. Noch vorher verläuft knapp unter dem aktuellen Kursgeschehen der EMA200 auf Wochenbasis, welcher theoretisch als Sprungfeder dienen könnte. Wenn nicht wird gezwungenermaßen 21,55 EUR angesteuert. Hier sollten spätestens zumindest temporäre Reboundmaßnahmen eingeleitet werden, sonst droht der Kursrutsch bis 17,70 EUR. Würde es klappen spätestens hier wieder Schwung holen zu können, wäre das Ziel ein Gap-Close bei 26,25 EUR. Erst bei Kursnotierungen über diesem Niveau könnte man wieder bullische Einstiege suchen. Vorher befindet sich der Wert weiterhin im Verkaufsmodus und die Risiken auf der Unterseite überwiegen.

UNIPER-Weiterhin-risikobehaftet-Chartanalyse-Johannes-Büttner-GodmodeTrader.de-1
Uniper-Aktie

Weitere interessante Artikel:

CARL ZEISS MEDITEC - Noch ist alles "okay", oder?

WACKER NEUSON - Supports in Sicht

Euch gefallen meine Analysen? Dann folgt mir und anderen Börsenexperten auf Guidants, dem Schwesterportal von Godmodetrader. Auf diesem Börsenportal könnt ihr euren eigenen Tradingdesktop erstellen, Charts bearbeiten, den Streams vieler Experten folgen, euch mit ihnen persönlich austauschen und vieles mehr. Hier geht es zu meinem persönlichen Stream.