• United Internet AG - Kürzel: UTDI - ISIN: DE0005089031
    Börse: XETRA / Kursstand: 44,920 €

Ist es die Unsicherheit um Tele Columbus, ist es die Unsicherheit um die 5G-Lizenzen, ist es die Unsicherheit um den Breitbandnetzausbau in Deutschland? Man kann derzeit nur vermuten, wo der Verkaufsdruck in der United-Internet-Aktie herkommt. Wahrscheinlich ist es eine Mischung aus allen drei Faktoren. Der einstiege Highflyer im deutschen Technologieindex zählt mit einem Minus von über 20 % zu den Enttäuschungen 2018. Schlechter performten nur eine Dialog (-23 %), Freenet (-25 %), Drillisch (-36 %) und SLM Solutions (-49 %).

Die jüngste Erholung im Tageschart von United Internet verlief dreiteilig in Form einer bärischen Flagge. Wird diese nun zur Unterseite aufgelöst, drohen zumindest Abgaben bis zum Jahrestief bei 42,80 EUR. Ein Bruch dieser Marke dürfte weitere Verluste in Richtung einer starken mittelfristigen Unterstützung bei 40,10 EUR nach sich ziehen.

Erst ein Ausbruch aus der Flagge gen Norden und ein Anstieg über den EMA50 würde die Lage etwas entspannen. Aggressivere Absicherungen bieten sich über dem Hoch bei 46,36 EUR an.

Mein Guidants-Desktop wurde für den Novomatic Smeil Alps Award 2018 nominiert. Ich würde mich sehr freuen, wenn Sie für mich voten, falls Ihnen meine Beiträge und Analysen gefallen. Hier geht es zur Abstimmung. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Jahr 2017 2018e* 2019e*
Umsatz in Mrd. EUR 4,21 5,18 5,49
Ergebnis je Aktie in EUR 2,39 2,37 2,74
KGV 19 19 16
Dividende je Aktie in EUR 0,85 0,95 1,05
Dividendenrendite 1,89 % 2,12 % 2,34 %
*e = erwartet
UNITED-INTERNET-Hier-drohen-weitere-Kursverluste-Chartanalyse-Bastian-Galuschka-GodmodeTrader.de-1
United-Internet-Aktie